Gemüsepfanne mit Fetawürfeln

Zu den sommerlichen Temperaturen passend präsentiert sich dieses Gericht mit frischen und leichten Zutaten. Die Kombination aus warmem Gemüse und kaltem Hirtenkäse ist eine willkommene Abwechslung für den Gaumen. 160g Hirtenkäse (4EWB) 100g / 1 Stck. Zwiebel (1KHB) 180g / 1 Stck. Paprika (1KHB) 600g Champignons (2KHB) Die Zwiebel in Ringe schneiden und in etwas…

Weiterlesen »

Sommerlicher Quark (Video)

Während ich schon mehrfach Quark auf dieser Website erwähnte (nämlich hier, hier und hier), stellten einige aufmerksame Leser fest, dass dies ja nicht ganz dem Sinne einer steinzeitlichen, einer paleolithischen Ernährung entspräche. Die völlig plausible Begrüdung für diese These ist, dass die Menschen erst vor ca 10.000 Jahren begannen, Tiere so weit zu domestizieren, dass…

Weiterlesen »

Hähnchenbrust auf Pfannengemüse

Um Ihnen Mut zu machen auch ungewöhnlichste Kombinationen einmal auszuprobieren, stelle ich heute dieses Rezept vor: Eine Hähnchenbrust auf einer Gemüsepfanne aus Wirsing, Zwiebel und Paprika. Mit ein wenig Schmand als Beigabe ergibt sich eine herrlich cremige Bindung. 120g Hähnchenbrust (4EWB) 180g Wirsing (1KHB) 200g / 2 Stck. Zwiebeln (2KHB) 180g / 1 Stck. Paprika…

Weiterlesen »

Creamed Coconut: Pure Delikatesse aus der Kokosnuss

Während die Kokosnuss als solche weithin bekannt ist, so besteht bezüglich der daraus hergestellten Produkte nicht immer Klarheit. Die Flüssigkeit im Inneren der Kokosnuss ist nicht etwa Kokosmilch, sondern Kokoswasser. Eine sehr Nährstoffreiche und Mineralreiche Flüssigkeit, die sich exzellent zur Rehydrierung eignet und so z.B. besonders auch für Sportler sehr zu empfehlen ist. Es gibt…

Weiterlesen »

Hackpfanne mit Petersilienwurzel

Scharf angebratenes Rinderhackfleisch als Grundlage einer Hackpfanne bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Variation, wie auch dieses Rezept zeigt. Eine den regelmäßigen Lesern von Urgeschmack wohl bekannte Zutat, die Petersilienwurzel, wird hier begleitet von Zwiebeln und Paprika 140g Rindergehacktes (4EWB) 300g Petersilienwurzel (2KHB) 100g / 1 Stck. Zwiebel (1KHB) 180g / 1 Stck. Paprika (1KHB) 200ml Milch…

Weiterlesen »

Bohnen Bolognese

Als großer Bolognese Fan lasse ich mir durch den Verzicht auf Pasta den Spaß natürlich nicht verderben. Wie ich schon vor fast einem Jahr mit der Kohlrabi Bolognese zeigte, ist diese schmackhafte Soße durchaus nicht nur für Spaghetti zu gebrauchen.

Weiterlesen »

Hähnchenschenkel an Petersilienwurzel

Aufgrund ihrer Aromenvielfalt kann die Petersilienwurzel sich durchaus in jeder Hauptmahlzeit behaupten und nimmt dabei nicht etwa zwingend die Position der “Beilage” ein. Sie schmeckt einfach “rund” und funktioniert daher natürlich auch in Kombination mit zum Beispiel einer Hähnchenkeule. 180g / 2 Stck. Hähnchenkeule (mit Knochen) (4EWB) 450g Petersilienwurzel (3KHB) 100g / 1 Stck. Zwiebel…

Weiterlesen »

Rindergeschnetzeltes auf Rotkohl

Richtig, auch dies lässt sich kombinieren – auch, wenn es ungewöhnlich ist. Wer frischen Rotkohl mag, der wird seine Freude an diesem Gericht haben. Zumal auch ohne die klassischen Rotkohl Gewürze wie Nelken und Lorbeer ein köstliches Gericht entstehen kann. Die Paprika fügt dem Ganzen eine frische Note hinzu. 120g Rindergeschnetzeltes (4EWB) 450g Rotkohl (3KHB)…

Weiterlesen »

Putenpfanne

Während im schon vorgestellten Putencurry noch die unter Umständen etwas schwieriger zu beschaffenden Shirataki Nudeln enthalten waren, kommt dieses Rezept ohne aus. Vorteilhaft bei der Verwendung von Petersilienwurzel ist, dass diese sich quasi von selbst würzt und jeder Speise zu mehr Geschmack verhilft. Natürlich können Sie dennoch mit klassischen Kräutern wie Thymian und Petersilie nachwürzen.…

Weiterlesen »

Räucherfilet vom Stör an Petersilienwurzel

Auf meiner Suche nach hochwertigen Lebensmitteln besuchte ich im Herbst 2009 die “eat’n Style” Messe in Köln. Da auf Messen dieser Art meist mehr Wert auf das Äussere als auf die Inhalte gelegt wird, versprach ich mir keine zu großen Erfolge. Zu Recht, wie sich herausstellte. Es ist schon absurd, wie die Nahrungsmittelindustrie Naturprodukte vergewaltigt,…

Weiterlesen »