Quark mit Obst

Quark mit Obst

Der vor Kurzem vorgestellte Quark lässt sich selbstverständlich auch noch mit vielen anderen Früchten kombinieren. Zum dort genannten Rezept für Quark passen zum Beispiel weiterhin:

  • 100g Aprikosen
  • 120g Pfirsich
  • 100g Nektarine
  • 100g Pflaume

Diese Mengen enthalten jeweils ca 12g Kohlenhydrate, das ist genau der 1,33 Kohlenhydratblock, der optimal zum Quarkrezept passt.

Mit Ausnahme der Nektarine passen auch die in diesem Foto zu sehenden Mengen exakt. Das heisst: Drei kleine Aprikosen ODER ein Pfirsich ODER eine Pflaume ODER eine dreiviertel Nektarine.

Nutzen Sie den Sommer, um das vielfältige, wundervolle und gesunde Obst zu geniessen!

6. July 2009
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.

3 replies on “Quark mit Obst”

“Drei kleine Aprikosen ODER ein Pfirsich ODER eine Pflaume ODER ein dreiviertel Pfirsich.”

Scheinbar ist dieser kleine Fehler nie jemandem aufgefallen in 6 Jahren, aber entweder sollte es wohl
“ein Pfirsich […]oder eine dreiviertel Nektarine”
oder
“eine Nektarine […]oder ein dreiviertel Pfirsich”
heißen 😉

Also nur, damit jeder, der sich zone-gerecht ernähren will, auch weiß, was jetzt gemeint ist 😉 (ja, ich weiß, du siehst das inzwischen kritisch … ich übrigens auch, auch weil ich vorhin auf der Google-Suche nach Zone Diät einen etwas verstörenden Bericht gelesen habe über einen Mann, der wohl direkt mit dem “Erfinder” dieser Diät zusammengearbeitet und über 350 kg abgenommen (in 5 Jahren) und dann aber auch einiges wieder zugenommen hat, und für dessen Tod angeblich die Zone Diät verantwortlich gemacht wird … ).

Liebe Grüße
Polly

Danke, Polly, für den Hinweis. Genau, es sollte eine dreiviertel Nektarine sein.

Dass die Zone-Diät den Abnehmer getötet hat, halte ich für sehr zweifelhaft und es klingt nach einem typischen Fall des US-amerikanischen Rechtssystems. Wer über 500kg wiegt, verkürzt nun einmal seine Lebenserwartung.

Comments are closed.