Hähnchen-Sellerie-Pfanne

Wann immer ein Brathähnchen zubereitet wird ist die Chance groß, dass Fleisch übrig bleibt. Zeit, Rezepte zur Verwertung dieser leckeren Reste zu verwenden. Eine Gemüsepfanne ist immer schnell zubereitet und das bereits beim Grillen gegarte Hähnchen wird einfach zum Schluss dazugegeben und kurz leicht erhitzt.

  • 120g gegartes Hähnchenfleisch (4EWB)
  • 300g Sellerie (2KHB)
  • 100g / 1 Stck. Zwiebel (1KHB)
  • 180g / 1 Stck. Paprika (1KHB)

Die Zwiebel in Ringe schneiden und glasig braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Sellerie in Würfel schneiden und zur Zwiebel geben, mit Salz würzen und nach kurzem Anbraten mit 200ml Wasser ablöschen und schmoren lassen bis das Wasser verdampft ist.

Die Paprika in Würfel schneiden und hinzugeben, das Gemüse miteinander vermengen.

Abschließend das Hähnchenfleisch in Würfel schneiden, unterheben und kurz mit dem Gemüse erhitzen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Diese Menge reicht für eine 4-Block-Mahlzeit.

16. August 2010
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.