Riesengarnelen mit Gemüse

Riesengarnelen mit Gemuese

Hin und wieder sind auch beim Lebensmitteldiscounter Meeresfrüchte zu finden, die nicht aus Aquakulturen stammen, sondern wild gefangen wurden. So wie diese Riesengarnelen. Abgesehen von ihrem einzigartigen Geschmack erweitern Garnelen die Vielfalt auf dem Teller – und sie enthalten wertvolle, gesunde Nährstoffe.

  • 200g Riesengarnelen (4 EWB)
  • 180g / 2 Stck. Paprika (2 KHB)
  • 300g Zucchini (1KHB)
  • 100g / 1 Stck. Zwiebel (1KHB)

Die Zwiebel in Ringe schneiden und in einer Pfanne glasig braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Paprika und Zucchini in Würfel schneiden und zur Zwiebel geben, mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark abschmecken.

Die Riesengarnelen in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten je 3 Minuten braten. Bei Bedarf Knoblauch und auch hier Tomatenmark hinzugeben.

Diese Menge reicht für je 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcke. Essen Sie dazu ein paar Nüsse oder 1 TL Nussmus für den Fettanteil.

15. February 2010
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.