Kohlrabi-Tomatensuppe

Kohlrabi-Tomatensuppe

Tomatensuppen sind auf fast allen Speisenkarten der Welt zu finden. So vielfältig der Geschmack auch sein mag: In der Regel beschränken die Köche sich auf die immer gleichen Zutaten. Die Erweiterung um Kohlrabi tut der Suppe allerdings gut und fügt ihr eine eigene Note hinzu.

  • 150g Kohlrabi (1KHB)
  • 400ml Passierte Tomaten (2KHB)
  • 100g / 1 stck Zwiebel (1KHB)
  • 1 Ei (1EWB)
  • 100g Mittelalter Gouda (3EWB)

Die Zwiebel in Ringe schneiden und glasig braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn verfügbar, ein kleines Stück Ingwer in kleine Streifen schneiden und hinzugeben.

Kohlrabi in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben, von allen Seiten kurz anbraten und mit Salz würzen.

Die Passierten Tomaten in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Kohlrabi hinzugeben und kurz aufkochen. Mit reichlich Salz, etwas Pfeffer und einem Teelöffel Oregano würzen.

Das Ei in die Suppe schlagen und kurz umrühren.

Abschliessend den Käse in Würfel schneiden und in die Suppe geben. Wenn er halb geschmolzen ist, die Suppe servieren.

So entstehen 4 Kohlenhydrat- und Eiweissblöcke. Essen Sie dazu ein paar Nüsse oder 1 TL Nussmus für den Fettanteil.

8. July 2009
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.