Willkommen bei Urgeschmack

Urgeschmack begleitet seit 2009 jeden Monat über 150.000 Leser auf dem Weg zur eigenen optimalen Ernährung – genussvoll, gesund und nachhaltig.

Ganz gleich, ob Sie einfach nur genießen, abnehmen oder sich nachhaltig ernähren möchten – gepflegte Esskultur, Achtsamkeit und Wertschätzung führen zum Ziel. Urgeschmack unterstützt Sie durch:

Aktuelle Artikel:

Ganz einfach: Ein Omelette zubereiten (Video)

Wie muss ein perfektes Omelette aussehen? Muss es frische Kräuter enthalten oder darf es nur leicht gesalzen sein? Muss es eher die Form eines Halbkreises oder einer Rolle haben? Sollte es durchgegart sein oder noch saftig? Über diese Geschmacksfragen entscheidet allein der Koch. Allerdings eignet sich das Omelette zur Übung des Kochhandwerks. Einige Berufsköche beurteilen sogar Bewerber in der Küche anhand ihres Omelettes. Auf jeden Fall gehört es gerade aufgrund seiner Vielzahl an Varianten zu jenen Speisen, die man ein Leben lang üben und perfektionieren kann. Einen Anfang zeige ich im heutigen Video.

Diabetes an die kurze Leine zwingen

Karottenkuchen - bei Diabetes keine gute Idee.

Ungefähr jeder zehnte Deutsche leidet an Diabetes. Diese Krankheit lässt sich nicht so einfach heilen wie ein Schnupfen. Doch so mancher Diabetes-Patient konnte bereits Abschied nehmen von Spritzen, Medikamenten und Übergewicht. Die Erkrankung bleibt bestehen; doch wer sich von ihrem Joch befreien möchte, muss oft nur seinen Lebenswandel ändern, kann dafür den Spieß umdrehen und den Diabetes an die kurze Leine zwingen.

Rezept: Senf selber machen (Video)

Sprachlich krempelt es dem einen oder anderen noch die Fußnägel hoch, doch mit den Zeiten ändert sich auch der Sprachgebrauch: Früher machte man Senf selbst und heute macht man ihn selber. Den Senf stört das nicht und für den Feinschmecker ändert sich nichts am Genuss. In jedem Fall lohnt es sich, wenn man dem Essen den eigenen Senf dazugibt. In diesem Video erkläre ich, wie man Senf mit einem Geschmack und Aroma weit jenseits reiner Schärfe mit einfachen Mitteln in der eigenen Küche anrühren kann.

» Hier klicken für alle Beiträge «