Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebeln

Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebel

Ob nun mit Blutwurst oder mit Leber, ob “Himmel und Erde” oder “Himmel un Ääd” genannt: Quer durch Deutschland ist dieses Gericht in Variationen und unter verschiedenen Namen bekannt.

  • 200g Blutwurst (4EWB)
  • 1 Apfel (2KHB)
  • 200g /2stck Zwiebeln (2KHB)

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und glasig braten. Währenddessen den Apfel entkernen und in Scheiben (oder kleine Würfel) schneiden.

Die Apfelscheiben zur Zwiebel geben und kurz braten. Wenn sie fertig sind, die Zwiebeln und Äpfel auf Tellern anrichten.

Anschliessend die Blutwurst in Scheiben in die Pfanne geben und kurz erhitzen. Beim Servieren aufpassen, dass die Scheiben nicht zerfallen.

Die genannten Mengen reichen für jeweils 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcke. Essen Sie dazu einige Nüsse oder 1,5 TL Nussmus für den Fettanteil.

28. September 2009
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.

2 replies on “Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebeln”

Comments are closed.