Schollenfilet mit Pastinakenfritten

Fisch mit Fritten ist als inoffizielles englisches Nationalgericht (genannt Fish ‘n’ Chips) verbreitet. Die Kombination ist kulinarisch schlüssig und letztlich kommt es natürlich auf die Ausführung, auf die Sorgfalt des Kochs an, wie eine solche Kombination schmeckt. Laut MSC gilt die Scholle nach wie vor als nachhaltig bewirtschaftet und so scheint es angemessen, sie sorgfältig in der eigenen Küche frisch zu garen und ein paar Pastinakenfritten als Beilage zu genießen.

  • 600g Pastinaken
  • 2 Schollenfilets
  • Gewürze: Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Pastinaken in Fritten schneiden und auf einem Blech verteilen. Mit Salz würzen oder mit einer Mischung aus Olivenöl und Salz bestreichen. Dann das Blech für 15-20 Minuten in den Ofen schieben (Zubereitungsanleitung für Pastinakenfritten im Video).

5 Minuten vor Ende der Backzeit eine Pfanne auf mittlere Hitze bringen und etwas Butter (oder Olivenöl) hinzu geben. Dann die Schollenfilets in die Pfanne legen. Je Seite etwa 3-4 Minuten garen (nicht zu lange) und von beiden Seiten würzen.

Nach Ablauf der Backzeit alles zusammen servieren. Dazu passt selbstgemachter Ketchup oder (bei Verzehr von Milchprodukten) eine Mischung aus Schmand, Salz, Pfeffer, Chili und Knoblauch.

Diese Menge reicht für zwei Portionen.

12. November 2012
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.

7 replies on “Schollenfilet mit Pastinakenfritten”

Ich liebe Pommes und hab die Pastinken-Pommes auch ausprobiert aber die sind total süß geworden und haben dann in Verbindung mit Salz leider ziemlich gruselig geschmeckt, hab ich was falsch gemacht?

Das liegt an den Pastinaken, manche sind einfach sehr süß. Möglicherweise passiert das immer später im Winter. Im Herbst sollte das eigentlich immer klappen. Aber wenn es kälter wird könnten die Pastinaken süßer werden (ähnlich Grünkohl).

Hallo Felix,

wirklich eine ausgezeichnete Idee, Fish ‘n’ Chips, mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Dazu Deine selbstgemachte Mayonnaise, einfach perfekt.

Liebe Grüße
Tess

Fisch and Chips! <3

Ich esse Kartoffeln, interessanter Weise schmecken mir Pommes aus Pastinaken aber trotzdem besser. Aus der Zeit in der ich auf Kohlenhydrate verzichtet habe hab ich mir das auf deinen Tipp hin angewöhnt und mache das jetzt noch immer so.

Comments are closed.