Bohnen Bolognese

Als großer Bolognese Fan lasse ich mir durch den Verzicht auf Pasta den Spaß natürlich nicht verderben. Wie ich schon vor fast einem Jahr mit der Kohlrabi Bolognese zeigte, ist diese schmackhafte Soße durchaus nicht nur für Spaghetti zu gebrauchen.

Als großer Bolognese Fan lasse ich mir durch den Verzicht auf Pasta den Spaß natürlich nicht verderben. Wie ich schon vor fast einem Jahr mit der Kohlrabi Bolognese zeigte, ist diese schmackhafte Soße durchaus nicht nur für Spaghetti zu gebrauchen.

  • 540g Stangenbohnen (3KHB)
  • 100g / 1stck Zwiebel (1KHB)
  • 140g Rindergehacktes (4EWB)

Die Bohnen in ca 200ml Wasser für etwa 10 Minuten kochen.

Währenddessen die Zwiebel in Ringe schneiden und glasig braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hackfleisch hinzugeben und scharf anbraten. Etwas Tomatenmark unterrühren und Milch hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Abschmecken mit Knoblauch, Oregano, Salz, Pfeffer und Chilipulver.

Nach dem Kochen das restliche Wasser der Bohnen abgiessen, Butter und Salz zu den Bohnen geben und darin schwenken.

Diese Menge reicht für eine 4-Block-Mahlzeit.

17. May 2010
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.

3 replies on “Bohnen Bolognese”

Hallo Mike – das sollte auch mit Kokosmilch funktionieren. Und wenn die nicht parat ist (oder dir nicht schmeckt), dann geht es auch mit Wasser.

Comments are closed.