Urgeschmack-TV Ep. 44: Grasgefütterte Rinder und Weidehaltung

Was ist Weidefleisch?

Oder was hat es mit rein grasgefütterten Rindern auf sich? Was steckt eigentlich dahinter, wie funktioniert die Tierhaltung und was ist nötig, um so etwas umzusetzen? All diese Fragen drängen sich Ihnen vielleicht auf, wenn Sie sich für gesundes Fleisch interessieren.

Wie die Weidehaltung in der Praxis aussehen kann, hatte ich bereits in einem Video vorgestellt. Auch die Abholung und weitere Verarbeitung eines solchen Rinderviertels fand ihren Platz schon bei Urgeschmack-TV. Heute ist Zeit für etwas detailliertere Informationen über den genauen Ablauf der Weidehaltung und über den wirtschaftlichen Hintergrund. Wer mehr weiß, kann bessere Entscheidungen für sich selbst treffen. Nur wer die Hintergründe kennt, kann auch beurteilen, was ein fairer Preis ist – sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer. Informationen helfen also, Geld zu sparen. Und um eben solche Informationen geht es im heutigen Video über grasgefütterte Rinder und Weidehaltung:

Das genannte Buch “Salad Bar Beef” finden Sie wie immer bei Amazon. Auch die beiden anderen Bücher hatte ich bereits in separaten Beiträgen beschrieben, es handelt sich um Everything I Want to Do Is Illegal und Holy Cows & Hog Heaven.

Auch über den Farmer Joel Salatin gab es auf Urgeschmack schon mehrere Beiträge. Darunter ein Video über seine Polyface Farm und sein Vortrag über die besten Eier der Welt.

Interessant ist in diesem Zusammenhang aber auch ein Vortrag über die Weidehaltung und ihren Einfluss auf die Natur: “Rinderhaltung: Ursache oder Lösung des Klimaproblems?

Dan Barber sprach in seinem Vortrag How I Fell in Love with a Fish über ähnliche Zusammenhänge im Ökosystem und wie man sie nutzen kann um Lebensmittel nachhaltig zu erzeugen.

Weidefleisch und dessen Beschaffung bzw Weiderinder im Allgemeinen sind auch ein aktuelles Thema im neuen Urgeschmack-Forum. Schauen Sie doch einfach mal rein und diskutieren Sie über Themen wie Nachhaltigkeit und Lebensmittel oder tauschen Sie sich zur Paleo-Diät oder Steinzeiternährung aus.

Quellen und weiterführende Informationen:

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

4 Kommentare zu “Urgeschmack-TV Ep. 44: Grasgefütterte Rinder und Weidehaltung

  1. Pingback: Fleisch aus Direktvermarktung – Tipps für Weidefleisch-Einsteiger — Urgeschmack

  2. Sebastian

    Wow… das war sogar sehr interessant!

    Als Laie macht man sich über solche Dinge ja überhaupt keinen Kopf.
    Jeder weiß (mich eingeschlossen), dass Fleisch von grasgefütterten Rindern besser ist aber was da so alles dranhängt, damit beschäftigt man sich nicht wirklich. Es wird Zeit mal damit anzufangen, um bessere Entscheidungen für mich selbst treffen zu können.
    Danke für den tollen Artikel und das super Video.

    Beste Grüße,
    Sebastian

  3. Pingback: Grasgefütterte Rinder | Hu-Ga.de

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Bitte beachten Sie: Ich bin zur Zeit unterwegs und kann daher bis auf Weiteres Kommentare nur eingeschränkt freischalten oder beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.