Was sind Mikronährstoffe?

3456875252_9f21fa3cae_o

Als das Gegenstück zu den Makronährstoffen (Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate) sind Mikronährstoffe solche Substanzen, die dem Körper keine Energie liefern, jedoch lebenswichtige Bausteine und Bestandteile vieler Körperfunktionen sind. Was genau sind das für Stoffe, was können sie und woher bekommen wir sie? Und was passiert bei einem Mikronährstoffmangel?

(» Weiterlesen)

Wie viel Eiweiß soll ich essen?

694px-Myoglobin

Eiweiße (=Proteine) bestehen aus Aminosäuren und gehören zu den Grundbausteinen aller Zellen. Essentielle Aminosäuren sind solche, die er menschliche Organismus nicht selbst synthetisieren kann. Diese muss er durch die Nahrung zuführen, damit sich Zellen reparieren und neu bilden können, denn sonst kommt es zu Mangelerscheinungen bis hin zum Tod. Doch wie viel Protein muss ein Mensch essen?

(» Weiterlesen)

Was sind Antioxidantien?

heideljohannisbeeren

Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe finden in den Medien und der Werbung immer wieder Erwähnung, dargestellt beinahe als Zaubermittel gegen zahlreiche Krankheiten. Aber worum genau handelt es sich da und wie funktionieren diese Stoffe? Aufschluss darüber gibt dieser Artikel.

(» Weiterlesen)

Sind Mikrowellen sicher?

1000px-EM_Spectrum_Properties_edit.svg

Immer wieder taucht die Frage auf, ob Mikrowellen sicher seien. Hat der praktische Mikrowellenofen Platz in einer naturnahen Ernährung? Ist die Strahlung ungesund? Sind Mikrowellen schädlich? Werden Lebensmittel “auf Molekularebene verändert”? Ist Essen, das in einer Mikrowelle erhitzt wurde, frei von Nährstoffen oder gar giftig? Warum schmeckt das Essen daraus manchmal so merkwürdig?

(» Weiterlesen)

Moderne Obstsorten sind viel zu süß…oder?

Pouteria campechiana "Canistel" (Foto: Jim Conrad)

Äpfel werden als Zuckertaschen diffamiert und Bananen versetzen einige Blogger in Angst und Schrecken. In Bezug auf die potentiell schädliche Wirkung von Fructose wird oft die Frage gestellt, wie Menschen in früheren Zeiten trotz Obstkonsums gesund bleiben konnten. Die Antwort lautet oft: Moderne Obstsorten seien so lange selektiert (gezüchtet) worden, dass sie extrem süß seien und nichts mit Obst in früheren Zeiten zu tun hätten. Obst in früheren Zeiten war klein, bitter und zuckerarm… oder nicht?

(» Weiterlesen)

Fett: Eine Zusammenfassung

640px-NCI_butter

Was machen wir mit all dem Wissen über gesättigte und ungesättigte Fette, über kurze und lange Ketten und über cis- und trans-Fettsäuren? Sicher fällt es schwer, sich alle Details zu merken und auch im täglchen Gebrauch, in der Kommunkation untereinander sind die Begriffe reichlich sperrig. Es folgt daher eine Liste für die Praxis: Wo ist welche Fettsäure drin und welches Fett landet am besten im Einkaufswagen?

(» Weiterlesen)

Fett: Kurz, mittel oder lang?

Kokosnuss

Es gibt gesättigte und ungesättigte Fette, das hat sich herumgesprochen. Und man spricht von Fettsäuren selbst innerhalb dieser Gruppen im Plural, demnach gibt es dort noch mehr zu entdecken. Denn obwohl diese Fettsäuren in der gleichen Gruppe stecken, haben sie alle unterschiedliche Eigenschaften. Dieser Artikel erklärt, worin diese Unterschiede bestehen und wie sie sich auswirken.

(» Weiterlesen)

Fett: trans-Fettsäuren

trans-fettsäuren

Neben den gesättigten und den ungesättigten, den Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren wird auch viel über sogenannte trans-Fettsäuren gesprochen. Es spricht sich herum, dass diese alles andere als gesund sind. Worum es sich bei trans-Fettsäuren handelt, wie sie aussehen und funktionieren und was ihre Wirkung auf den Menschen ist, erklärt dieser Artikel.

(» Weiterlesen)

Fett: Gesättigt oder ungesättigt?

fettsaeuren

Dass es einen Unterschied zwischen Fetten gibt, ist offensichtlich. Überall ist die Rede von guten und schlechten Fetten, von gesättigten und ungesättigten und sogar von mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Doch worin bestehen die Unterschiede und was bedeutet das für die Ernährung und die Gesundheit? Dieser Artikel verschafft einen Überblick.

(» Weiterlesen)

Ist Honig besser als Zucker?

Honig

Dass Zucker kein so gut geeignetes Grundnahrungsmittel ist, haben wir bereits festgestellt. Schaut man sich hingegen Honig als nächste, weit verbreitete Quelle für Süße an, findet man heraus: Honig besteht, genau wie Zucker, aus Glucose und Fructose. Warum sollte Honig also der bessere Süßstoff sein?

(» Weiterlesen)
Seite 10 von 18« Erste...9101112...Letzte »