Sind Pflanzenöle ungesund?

Ist Olivenöl gesund?

Zu den drei wichtigsten Aspekten des Konzepts Steinzeiternährung gehört wohl der Verzicht auf pflanzliche Fette. Seit der Diffamierung sämtlicher gesättigten Fette mitte des 20. Jahrhunderts galten Pflanzenöle als uneingeschränkt gesunde Alternative. Trotz leichter Kurskorrekturen gelten im Volksmund weiterhin einige Fette als empfehlenswert, die jedoch tatsächlich meist sehr ungesund sind. Aber was genau ist ungesund?

Brauchen wir Fischöl?

Es gibt wenige Themen, über die sich so viele Mediziner und Ernährungswissenschaftler einig sind, wie den Wert und die Wichtigkeit von Omega-3-Fettsäuren. Das Thema hat längst die Massenmedien und sogar die Werbung erreicht. Fischöl scheint das Material zu sein, das einem Wundermittel am nächsten kommt. Aber: Brauchen wir Fischöl als Nahrungsergänzungsmittel?

Omega-3-Fettsäuren: Ein Kurzüberblick

Zu den vielen Arten von Fetten in unserer Ernährung gehören auch die Omega-3-Fettsäuren. In Medien, Werbung und Supermärkten als Schlagwort breitgetreten, hat sich herumgesprochen: Das Zeug ist gesund. Der menschliche Körper kann viel mit diesen Fetten anfangen und es ist sinnvoll, sich näher mit diesen Fettsäuren zu beschäftigen.