Multiple Sklerose und Ernährung

Glaubt man aktuellen Enzyklopädien, Verbänden und Vereinen, so ist Multiple Sklerose unheilbar und die Ursache für diese Krankheit unbekannt. Doch es häufen sich Hinweise darauf, dass es einen engen Zusammenhang mit Ernährung gibt. Einige Wissenschaftler und Betroffene haben die Erfahrung gemacht, dass sie durch die Art ihrer Ernährung den Krankheitsverlauf bremsen und sogar umkehren können.

Spinatrolle

Es ist faszinierend, wie vielseitig sich verschiedene Lebensmittel kombinieren lassen. Besonders dann, wenn alle Bestandteile nahrhaft sind und sich dennoch völlig neue Materialien schaffen lassen. So auch die Spinatrolle: Eine einfache Kombination aus Eiern und Spinat. Als Füllung sind alle möglichen Bestandteile denkbar, so zum Beispiel Hackfleisch, Feta, Soßen und Cremes, diverses Gemüse...

Lebensmittel optimal aufbewahren: Gefäße

Das Essen ist zubereitet. In der Küche steht das Werk mehrstündiger Arbeit, vorgekochte Mahlzeiten für die kommenden Tage oder Reste eines zu groß angesetzten Essens. Mal wieder so richtig gehamstert. Ein erhebendes Gefühl, es schmeckt köstlich. Richtig gelagert lassen sich diese Schätze mühelos aufwärmen und genießen, als wären sie frisch zubereitet.