Kategorie: Paleo-Rezepte

Das Urgeschmack-KochbuchDiese Rezepte sind durchweg Paleo-tauglich und enthalten überwiegend geringste Mengen Kohlenhydrate. Die Speisen sind daher auch für LCHF sowie Low-Carb geeignet, einige sind vegetarisch. Mehr Paleo Rezepte und Informationen gibt es in Das Urgeschmack-Kochbuch.

Räucherfilet vom Stör an Petersilienwurzel

Auf meiner Suche nach hochwertigen Lebensmitteln besuchte ich im Herbst 2009 die “eat’n Style” Messe in Köln. Da auf Messen dieser Art meist mehr Wert auf das Äussere als auf die Inhalte gelegt wird, versprach ich mir keine zu großen Erfolge. Zu Recht, wie sich herausstellte. Es ist schon absurd, wie die Nahrungsmittelindustrie Naturprodukte vergewaltigt, […]

Hirschsteak an Petersilienwurzelpüree

Die Eigenschaften der Petersilienwurzel machen sie ausgesprochen vielseitig verwendbar. Die Rübe lässt sich mühelos dünsten, braten oder kochen – und nicht nur in Scheiben oder Streifen, sondern auch als Püree ist sie ein Genuss. 120g Hirschsteak (4EWB) 450g Petersilienwurzel (3KHB) 100g / 1 stck. Zwiebel (1KHB) Die Petersilienwurzel waschen und in Scheiben schneiden. Mit ca […]

Putencurry

Nicht viel Flüssigkeit enthält dieses Putencurry mit Shirataki Nudeln und Petersilienwurzel. Das unverwechselbare Aroma von Kurkuma kombiniert mit Kokosmilch und frischem Gemüse ergibt ein unwiderstehliches Gericht. Wie immer funktioniert auch dieses Gericht gut ohne die Shirataki Nudeln. 120g Putengulasch (4EWB) 150g Petersilienwurzel (1KHB) 180g / 1 Stck. Paprika (1KHB) 150g / 1-2 Stck. Zwiebel (1,5KHB) […]

Putengulasch an Rotkohl

Wie jeder andere Kohl muss auch Rotkohl nicht unbedingt gekocht werden. Wer es gerne knackig und frisch mag, sollte ihn einfach mal kurz dünsten oder sautieren. 120g Putengulasch (4EWB) 360g Rotkohl (2KHB) 300g Petersilienwurzel (2KHB) Den Rotkohl in Würfel schneiden und in einer Pfanne dünsten. Die Petersilienwurzel in Scheiben schneiden und mit etwas Wasser in […]

Dörrfleisch – Beef Jerky

Besonders für Snacks eignet sich das Dörrfleisch. Statt Käse oder Schinkenscheiben greifen Sie einfach zum unkomplizierten, schmackhaften Fleisch und haben etwas ordentliches zu kauen. Es schmiert nicht, ist äusserst günstig herzustellen und schmeckt ausgezeichnet. Wenn Sie es selbst herstellen, können Sie sich den Geschmack und die Qualität natürlich auch noch aussuchen. Grundlage für gutes Dörrfleisch […]

Hirschsteak mit Shirataki Nudeln und Gemüse

Kurz nach der Petersilienwurzel feiert eine weitere Zutat ihren Einstand auf Geniessen im Optimum: Die Shirataki Nudeln. Von diesen Nudeln hatte ich mehrfach gehört und gelesen und nachdem mehrere Leser mich gebeten haben, doch auch einmal Rezepte mit Shirataki Nudeln vorzustellen, möchte ich dem hiermit gerne entsprechen. Natürlich können Sie dieses Rezept auch ganz ohne […]

Rindergeschnetzeltes mit Petersilienwurzel und Paprika

Nachdem ich vor Kurzem schon meine Begeisterung über die Petersilienwurzel zum Ausdruck gebracht habe, möchte ich hier nun ein erstes Rezept mit diesem Gemüse vorstellen. Dies ist ein Geniessen im Optimum Premium-Rezept. Sie können es für 0,79€ im Urgeschmack-Shop kaufen. Rezept für 4 Blöcke. Dieses Rezept entspricht den Grundsätzen der Zone-Diät und der Paleo-Lebensweise.

Jakobsmuscheln mit Gemüse

Mit ihrem leicht süßlichen Geschmack ist die Jakobsmuschel eine delikate Meeresfrucht – sowohl gegart also auch roh. Zusammen mit erlesenem Gemüse wird daraus eine ganz vorzügliche und sehr einfach zubereitbare Mahlzeit. 250g Jakobsmuscheln (4EWB) 360g / 2 Stck. Paprika (2 KHB) 300g Zucchini (1KHB) 100g / 1 Stck. Zwiebel (1KHB) Die Zwiebel in Ringe schneiden […]

If you can’t read it – you shouldn’t eat it!

Dieses Video und seine Aussage möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Da gesunde Lebensmittel ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe auskommen, gibt es auch keinen Grund, chemische Verbindungen, deren Namen auszusprechen schwerfällt, überhaupt noch zu essen.

Hirschsteak mit Grünkohl

Das ausgesprochen zarte Fleisch des Hirschsteaks verträgt sich ausgezeichnet mit dem zur winterlichen Jahreszeit passenden Grünkohl. Der Aufwand bei der Zubereitung frischen Grünkohls ist im Vergleich zur Verarbeitung von Konservenware zweifelsohne größer – doch dies zahlt sich durch den wesentlich besseren Geschmack mehrfach aus.