Urgeschmack-TV Ep. 46: Der Waldgarten

Direkt einen weiteren und den vorerst letzten Buchtipp im Frühling gibt es heute mit “Creating a Forest Garden” von Martin Crawford.

Ganz anders als das beim letzten Mal vorgestellte “How to Grow More Vegetables” befasst sich “Creating a Forest Garden” mit dem Aufbau eines Ökosystems nach dem Konzept der Permakultur. Die nötige Arbeit im Garten kann so minimiert werden, während die Pflanzen durch ein gesundes Verhältnis zueinander hervorragend wachsen und gedeihen und obendrein auch noch ordentliche Erträge für den Menschen bringen. Mehr dazu im Video:

Hier der Link zum Buch bei Amazon: Creating a Forest Garden: Working with Nature to Grow Edible Crops. Den genannten Vortrag von Allan Savory finden Sie hier.

Drei weitere Bücher zu diesem Thema (Permakultur), über die ich bislang nur gutes gelesen habe, sind diese:

Das war es dann erstmal mit Buchtipps zum Frühling im Garten.

29. April 2011
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.

7 replies on “Urgeschmack-TV Ep. 46: Der Waldgarten”

Guter Beitrag! Ich hätte in Zukunft auch gern eine Permakultur. Allerdings scheint es so, dass man wohl ein recht großes Grundstück bräuchte, um die genannten Tipps aus dem Buch umzusetzen. Ich weiß nicht, ob ich mir in Zukunft ein derart großes Grundstück leisten kann. Gibt es von dir auch Anregungen, wie man eine Permakultur auch auf einem kleinen Grundstück umsetzen kann?

VG Alrik

Ich habe damit selbst kaum Erfahrung sammeln können, habe nur so viel erlebt bzw. auch oft gelesen: Platz ist in der kleinsten Ecke. Es muss nicht immer ein riesiges System sein. Du könntest bei permies.com reinschauen, die helfen dir gerne weiter.

Lieber Felix,
toller Beitrag! Welche deutschsprachigen Bücher (bis auf das von Sepp Holzer – von dem bin ich weniger begeistert), kannst du zu diesem Thema noch empfehlen? Was ich in einigen Büchern (auch Permakultur) vermisse ist dieser ganzheitliche, globale Zugang mit den Kreisläufen.

Danke, Emanuel – mit mehr wirklich guten Buchtipps kann ich leider auch nicht weiterhelfen. Ich suche selbst noch immer. Holzer’s Schreibstil ist auch nicht mein Ding.

Comments are closed.