Urgeschmack-TV Ep. 85: Rotkohl

Heute mal wieder ein richtig klassisches und grundsolides Rezept. Rotkohl passt zu einer Vielzahl von Speisen, ist ungefähr das halbe Jahr frisch erhältlich und lässt sich einfach aufbewahren und aufwärmen. Mehr dazu im Video:

10. February 2012
Felix

By Felix

Felix Olschewski ist Autor und gründete Urgeschmack im Jahr 2009. Sein Ziel ist, möglichst vielen Menschen den Weg zu ebnen für eine schmackhafte, gesunde und nachhaltige Ernährung.
Seit Gründung dieser Website hat er sieben Kochbücher und Ratgeber sowie Hunderte von Videos, Artikeln, Rezepten und Podcasts veröffentlicht.

3 replies on “Urgeschmack-TV Ep. 85: Rotkohl”

Heyho,

top Anteilung mal wieder!
Kurze Frage, auch wenn sie nicht ganz Rotkohl-spezifisch ist:
Die Nelken haben mich auf die Idee gebracht, auch mehr damit zu würzen, allerdings fällt mir nichts ein, wo die dazu passen. Hast Du da ein paar Ideen?

Grüße,
Thomy

Da kann ich immer nur den Tipp geben, daran zu riechen und sich dann verschiedenste Sachen dazu vorzustellen. Ich mache da sonst auch nicht viel mit, aber gemahlene Nelken passen zum Beispiel super in Apfelkuchen oder generell zu Apfel. Sogar zusammen mit Muskat.

Passt auch in Marinaden und vorsichtig dosiert zu Fleisch (einige Blutwurst-Rezepte enthalten Nelken, KANN traumhaft schmecken). Und letztlich ist auch ein wenig Nelke im Currypulver enthalten.

Comments are closed.