5 thoughts on “Sind Pflanzenöle ungesund? (Urgeschmack-Podcast #23)

  1. Danke für die Antwort.
    Wenn diese Öle keine Vorteile haben, warum gibt es dann überall die positiven Auswirkungen ? Sind das alles nur Zufallsprodukte oder wird es wirklich nur künstlich gehyped ?!?

  2. Simon, es ist egal, wie die Öle produziert werden. Es ist einfach ihre chemische Unstabilität, die sie gefährlich für den Menschen macht. Was bringt es dir wenn du sie im Kühlschrank lagerst? In deiner Blutbahn sind es 37 Grad Celcius und Sauerstoff gibt es dort auch zugenüge.
    Und dieser Udo ist einer von vielen Scharlatanen, der Geld mit dem Pufa-Hype der letzten Jahre macht.

  3. Danke für den Beitrag.

    Was ist mit hochwertig aufwändig produzierten Ölen, Sonnenblumenkernöl von Brodowin etc.? Überwiegen dort nicht die Vorteile, wenn man sie z.b. im Kühlschrank lagert ?
    Und was ist mit Leinöl, Nussölen oder z.b. das Öl von Udo Erasmus http://www.udoerasmus.com/firstscreen.htm

    1. Diese Öle haben keine Vorteile, es bleiben mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Durch die Lagerung im Kühlschrank bleiben sie vielleicht länger frisch, aber das ändert nichts an ihrer instabilen Natur und dem Omega-6-Anteil.

Comments are now closed.