Mamanane heilt in 40 Tagen Abszesse, senkt den Blutdruck, wird gesünder und glücklich mit Paleo

Die Ernährungsumstellung hilft vielen Menschen, ihre Ziele zu erreichen und glücklicher und gesünder zu werden. Die entsprechenden Berichte sind immer wieder ermutigend und auch inspirierend für Neueinsteiger und Interessenten. Wenn Sie auch Ihre Erfahrungen mit anderen Lesern teilen möchten, senden Sie mir eine Nachricht. Wenn Sie mögen, könnte Ihre Geschichte mit Ihrem Einverständnis schon bald hier bei Urgeschmack veröffentlicht werden.

Kurz zu meinem über 40-jährigen Leben: Mit der Pubertät stellten sich einige Dinge ein, für die es keine richtigen Erklärungen gab. Bei einer vermeintlich gesunden Ernährung mit Vollkornbrot, wenig Fett und dann pflanzliches Fett und viel Gemüse wurde ich immer mehr. Zahlreiche Diäten waren nur für einen kurzen Moment hilfreich. Der ständige Jojoeffekt und der ganze Stress ließen mich mittlerweile kapitulieren. Es war mir egal!

Ebenfalls mit Beginn der Pubertät stellten sich Probleme mit den Bronchien ein, ständiger Reizhusten, Erkältungen gingen gleich tief in die Bronchien. Ursache unklar. Aber diese Dinge gehörten mittlerweile zu mir und werden von mir nicht mehr beachtet.

Schlimm war für mich die Tatsache, dass ich seit Jahren an Abszessen am ganzen Körper leide. Ich habe, wie soll's auch anders sein, dafür keine Erklärung der Ärzte erhalten können, nur Antibiotika oder schlimmstenfalls chirurgische Behandlungsmethoden. Das machte mich unzufrieden, denn ich bin ein Gegner von Pharma-Keulen und die Dinger wurden immer mehr und immer größer.

Also hab ich mir die Zeit genommen und im Internet nach alternativen Möglichkeiten gesucht. Gleichzeitig mit der Entdeckung der Paleo-Ernährungsform stieß ich im TV auf einen Bericht über diese Ernährung. Ich glaube nicht an "Zufälle". Diese Sache hat mich sofort gepackt und interessiert. Seit Ende August bin ich dabei, mich nach Paleo zu ernähren. Ich mache es einzig der Abszesse wegen. Wenn ich dabei noch "weniger" werde, ist es ein toller Nebeneffekt. Hätte mein Arzt gesagt: "Du sollst/musst das tun!", hätte ich es nicht getan.

Ein verlängertes Wochenende in einer Jugendherberge mit schlechten Ernährungsbedingungen für mich haben sofort eine negative Wirkung gezeigt.

In der Zwischenzeit musste ich zum Kardiologen. Dort stellten wir fest, dass mein Blutdruck von 130/110 auf 105/80 gesunken ist. Auch hab ich nicht mehr so schnell Luftknappheit (auch dafür gab es keine medizinische Erklärung!) Die Blutbildvergleiche vor und bei Paleo erfolgen demnächst und auch der Gewichtsvergleich.

Was ich bisher feststelle ist folgendes:

  • die Abszesse sind nicht nur vertrocknet, sondern weg!
  • meine Haut ist weicher, reiner
  • die Klamotten rutschen
  • der Blutdruck ist gesunken
  • ich schlafe besser und bin tagsüber fitter und es gibt keine müden Momente mehr
  • ich habe keine Reizdarmprobleme mehr
  • eine zeitgleich eintretende Erkältung verlief innerhalb einer Woche endlich als "normale" Erkältung ab
  • ich ernähre mich viel bewusster
  • mir geht es rundum gut!

Paleo hat mich total überzeugt. Dazu trägt unter anderem auch Urgeschmack bei, denn hier wird so viel berichtet und in der einfachsten Art erklärt, dass es einem leicht gemacht wird. Ich bin gerne dabei und werde von Zeit zu Zeit meinen Bericht erweitern.

Paleo ist keinesfalls verkehrt!

Mamanane

Urgeschmack ist frei von Werbung. Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Freuen Sie sich, etwas gelernt zu haben? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung hilft beim Fortführen dieser Arbeit.

7 Kommentare zu “Mamanane heilt in 40 Tagen Abszesse, senkt den Blutdruck, wird gesünder und glücklich mit Paleo

  1. Sandy

    Hallo Mamanane,

    gibt es Neuigkeiten von dir und deiner Paleo-Ernährung? Ich bin ganz gespannt!!

    Liebe Grüße
    Sandy

  2. mamanane

    Mal ne kurze Info: Beginn der Ernährungsumstellung war das erste Septemberwochenende, Hosengröße 52/54. Hosengröße im Februar 46! Gewichtsverlust in kg: 25! Ob ich weiter mache? Welch eine Frage!

  3. nicolette unterstaller

    Wunderbar, dieser Erfolg! Ich habe unter anderem dieselbe Erfahrung mit Erkältungen gemacht.
    Tauchen mal Beschwerden auf, sind sie innerhalb kürzester Zeit und ohne schweren Verlauf wieder weg!

  4. Mamanane

    Das man sooo schnell etwas verändertes bemerkt hat mich auch erstaunt. Ich muss aber ergänzend dazusagen, dass ich zwischenzeitig noch vereinzelte Abszessschübe hatte. Allerdings kamen die dieses Mal raus, konnten ausgedrückt werden (entschuldigung!) und waren innerhalb 2-3 Tagen komplett verheilt. Ich denke das kann ich der “Entgiftungsphase” zuschreiben.
    Wiederum merke ich genauso schnell “falsche” Ernährungsweisen. Eigentlich ist die Natur so einfach und simpel, man muss sie nur beachten.

  5. Katja

    Ist das nicht ein wunderschöner Mut-Mach-Artikel!? Es ist soo schön und aufbauend zu lesen, wie sich nur in ganz kurzer Zeit so viel zum guten Wenden kann … Ich bin gerührt und ermutigt weiter zu machen.

Kommentare geschlossen.

Vielen Dank für Ihren Kommentar, leider kann ich nicht immer auf alle reagieren. Zugunsten der Mitleser lösche ich Kommentare ohne Themenbezug und Kontext. Einige Kommentare muss ich manuell freischalten; in der Regel binnen 48 Stunden.