Kaffee, Amaranth, und Abnehmen (Video)

Heute gibt es Antworten auf häufige Fragen: Ist Kaffee erlaubt? Ist Bulletproof Coffee (Kaffee mit Butter und/oder Butter sinnvoll? Ist Amaranth bei Morbus Crohn OK? Kann man auch mit Normalgewicht abnehmen? Warum stagnieren meine Abnehmerfolge?

Links aus dem Video:

Urgeschmack ist frei von Werbung. Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Freuen Sie sich, etwas gelernt zu haben? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung hilft beim Fortführen dieser Arbeit.

11 Kommentare zu “Kaffee, Amaranth, und Abnehmen (Video)

  1. Markus

    Der Butterkaffee ist ein prima “Ersatz” für Frühstück finde ich. Schnell gemacht und sättigt aufgrund der Menge an Fett ziemlich gut. Die Fettverbrennung soll auch angekurbelt werden.

    Letztlich trinke ich das Zeug, weil es mir unheimlich gut schmeckt – und das ist meiner Meinung nach auch ein wesentlicher Faktor für das “Wohlfühlen”.

  2. Tobias

    Hallo Felix,

    könntest du eventuell in einer deiner nächsten Folgen das Thema “Moringa” aufgreifen? Wird in zahlreichen Englisch-sprachigen Foren als Wundermittel und Superfood angepriesen. Bin bei solchen eierlegenden Wollmilchschweinen immer bisschen skeptisch. Wäre an deiner Meinung interessiert und werde auch weiterhin deine informativen Artikel verfolgen.

    Mit freundlichen Gruß Tobias

  3. Felix S.

    Hallo Felix, der Bullet Proof Coffee eignet sich meiner Meinung nach perfekt als Kalorien Spritze für Muskelaufbau\Muskelschutz. Das ist gerade für Leistungssportler wichtig.

    BTW: Super Seite, ich mag Deinen eher liberalen Ansatz zur Paleo Diät, weiter so!

  4. giuseppe

    Genau aus dem Grund, dass man in kürzester Zeit viele kalorien zu sich nehmen kann, trinke ich Butter Kaffee. Paleo ist nämlich nicht immer zwingend gewichtsabnahme, sondern auch Zunahme. Da kann ein Butter Kaffee schon mal extra kalorien bringen, ohne groß zu kochen!

    1. Felix

      Das wirft (zumindest für mich) die Frage auf, warum du nicht einfach mehr Fett mit dem Essen zu dir nimmst, zum Beispiel als Butter über’m Gemüse.

      1. giuseppe

        Das mache ich auch schon. Nur habe ich während dem Vormittag nicht viel Zeit, da ich nur kurz Pause habe bei der Arbeit, da kommt ein Butter Kaffee gelegen. Mein Ziel ist es Gewicht zu zu legen. In Verbindung mit Kraft Sport müssen kalorien rein, alleine durch feste Nahrung im Alltag und Beruf, schwer zu organisieren.

  5. christina

    Du solltest dir auch mal so ein Wundermittelchen wie bulletproof coffee einfallen lassen. Das würde sich bestimmt total gut über die Webseite verkaufen lassen! 😉 Ich teste das Zeugs im Moment, allerdings nicht das Original, und konnte bisher keine besondere Wirkung feststellen. Obwohl ich Fett sehr gerne mag, tue ich nicht so viel Fett rein. Komischerweise reizt das Kokosnussöl meinen Hals. Sehr seltsam! 50g Butter haben übrigens eher was um die 350 kcal und dazu noch Kokosfett?! Ich habe gelesen, dass manche so was angeblich 2-3x am Tag trinken… da brauch man ja kein essen mehr, ey. Keep up the good work.

    1. Felix

      Ja eben – weit über 100kcal. Der “Bulletproof…” ist im Übrigen auch nicht “da Original”, sondern der Typ ist nur der erste, der da eine Marke draus gemacht hat.
      Ja, Geld verdienen könnte man damit gewiss eine Menge…aber dafür bin ich nicht gierig genug.

      1. Janis

        Ohja, der gute Yakbutter-Tee im Himalaya! 🙂 Schmeckt eher wie eine Suppe. Darüber bin ich auch auf Dave Asprey und dem Bulletproof Coffee gestoßen. Ich muss gestehen, ich bin absoluter Fan davon! 😎

      2. Ellen

        ……… aber dafür bin ich nicht gierig genug. Und das ist auch gut so, dass macht dich noch
        sympathischer. Mach’ weiter so – vielen Dank!!

Kommentare geschlossen.

Vielen Dank für Ihren Kommentar, leider kann ich nicht immer auf alle reagieren. Zugunsten der Mitleser lösche ich Kommentare ohne Themenbezug und Kontext. Einige Kommentare muss ich manuell freischalten; in der Regel binnen 48 Stunden.