Was ist so schlimm an Fertiggerichten und Fast Food? (Podcast)

Was ist so schlimm an Fertiggerichten und Fast Food?Fast Food und Fertiggerichte werden von leidenschaftlichen Köchen kritisiert und von vielen sorgenvollen Müttern gefürchtet. Sie gelten als Ursache für Übergewicht und Krankheiten und tragen zur Zerstörung der Umwelt und der Verschlechterung des Klimas bei. Überzeugte Slow Food Anhänger sind ihre erklärten Feinde. Aber warum eigentlich?

Dieser Podcast ist eine Audio-Version des Artikels “Was ist so schlimm an Fertiggerichten und Fast Food?” Sie können den Podcast direkt hier bei Urgeschmack hören oder auch kostenlos über iTunes abonnieren. Eine weitere Möglichkeit ist der Urgeschmack-Podcast Feed.

Urgeschmack ist frei von Werbung. Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Freuen Sie sich, etwas gelernt zu haben? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung hilft beim Fortführen dieser Arbeit.

4 Kommentare zu “Was ist so schlimm an Fertiggerichten und Fast Food? (Podcast)

  1. Ralf P

    Lieber Felix,
    ich kann mich dem Lob von Janis nur anschließen.
    Ich finde es toll wie Du die Themen rund um die Ernährung und Lifestyle angehst und ständig hinterfragst.
    Kein Glaubenskrieger! Aber Du schlägst Dich tapfer gegen eben solche… 😉 Hut ab! LG

  2. Janis

    Hey Felix, super Podcast! Ich musste mich erst etwas an Deine Art gewöhnen, aber mittlerweile gefallen mir Deine Videos und Dein Podcast richtig gut! – Man merkt, dass Du Dir WIRKLICH Gedanken zum Thema Ernährung, Umwelt und Nachhaltigkeit machst und dass hinter Deinen Informationen keine Ideologie steht! Es ist schön jemandem zuzuhören, der die Dinge aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und nicht nur seinen eigenen derzeitigen Standpunkt vermittelt. Weiter so! 🙂

Kommentare geschlossen.

Vielen Dank für Ihren Kommentar, leider kann ich nicht immer auf alle reagieren. Zugunsten der Mitleser lösche ich Kommentare ohne Themenbezug und Kontext. Einige Kommentare muss ich manuell freischalten; in der Regel binnen 48 Stunden.