Die Tomate hat es schwer: Botaniker zählen sie zu den Beeren, doch wir verwenden sie nicht als Obst sondern wie ein Gemüse. Als genüge diese Identitätskrise nicht, wandert sie heute ins Gewürzregal. Dort trifft sie auf einen Pilz, der nichtmal eine Pflanze ist, jedoch trotzdem etwas mit der Tomate gemein hat.

So geht es weiter in meiner Videoreihe über bessere Ernährung durch Gewürze:

Kurzfassung: Tomaten und Pilzen verleihen jedem Essen eigene Aromen und Akzente mit Süße, Säure und Erdigkeit und hauen noch mit einem Umami-Hammer hinterher.

Hier geht es zu Pikantum, einem zuverlässigen Gewürzhändler meiner Region – ein Familienbetrieb mit großartigen Menschen:

Mehr Details über gesünderes Essen durch Umami bzw. Glutamat: Gesünder essen mit Glutamat.

3 thoughts on “Besser essen mit Gewürzen: Tomaten und Pilze (Video)

  1. Hallo Felix,
    die beiden kommen bei mir in jede Brühe ! dazu noch etwas Yacon – auch ein sehr glutaminsäurereicher Geschmacksverstärker…
    Für alle “Tomatenselbstanbauer” : es gibt mittlerweile “Rosinentomaten” – die erntet man getrocknet…

    1. Rosinentomaten – klingt interessant. Bei mir ist noch ein Beet frei. Danke für den Hinweis Susanne.

  2. Hallo Felix,
    Danke für die Information, ganz besonders zu den Tomatenflocken.
    Herzliche Grüße aus Lünen!

Comments are now closed.