Ernährung reicht nicht

Schlechte Ernährung ist zwar die Ursache vieler Krankheiten, jedoch zugleich oft auch Folge anderer Probleme. Es genügt deswegen nicht, sich einfach nur um seine Ernährung zu kümmern. Näheres dazu im heutigen Video:

Urgeschmack ist frei von Werbung. Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Freuen Sie sich, etwas gelernt zu haben? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung hilft beim Fortführen dieser Arbeit.

2 Kommentare zu “Ernährung reicht nicht

  1. Olga

    Hallo lieber Felix,

    dankeschön für diesen Beitrag, der viel Wahres enthält. Bewusstsein ist das Stichwort. Für mich im Grunde die Lösung für alles, nicht nur in Bezug auf gesunde Ernährung. Denn auch im großen Zusammenhang mit allen Bereichen gesehen, die du angesprochen hast (psychische Verfassung/Verhalten/Gedanken/Gefühle), ist Bewusstsein der Schlüssel zur positiven Weiterentwicklung. Wenn ich mein Bewusstsein so weit entwickelt/trainiert habe, dann bin ich irgendwann in der Lage wahrzunehmen, warum ich etwas mache, wie ich es mache; warum ich fühle wie ich fühle oder denke, was ich denke, ohne dies zu bewerten. Aber ich habe einen tieferen Einblick und ein Verständnis von mir selbst und kann dann auch besser entsprechende Entscheidungen treffen, die mir wirklich weiterhelfen und nicht nur Ausflüchte sind.

    Liebe Grüße und weiter so!

    Olga

Kommentare geschlossen.

Vielen Dank für Ihren Kommentar, leider kann ich nicht immer auf alle reagieren. Zugunsten der Mitleser lösche ich Kommentare ohne Themenbezug und Kontext. Einige Kommentare muss ich manuell freischalten; in der Regel binnen 48 Stunden.