Du hast das Recht, die Pflicht und das Privileg, selbst Verantwortung für dein Leben zu übernehmen.

Du allein entscheidest, wer du bist. Du bist weder deinen Mitmenschen, noch deinem vergangenen Selbst zu einer bestimmten Persönlichkeit verpflichtet. Du allein entscheidest und verantwortest, was deine Werte sind. Du allein lebst dein Leben.

Du hast das Recht, die Pflicht und das Privileg, selbst Verantwortung für dich zu übernehmen.

Du musst dich nicht auf einen Beruf oder eine Tätigkeit festlegen. Du musst keine möglichst gut bezahlte Arbeit leisten. Du musst dich auf nichts spezialisieren. Du darfst dich auf genau eine Sache spezialisieren. Du darfst Musiker, Maler, Handwerker, Poet, Kraftsportler, Erfinder und Geschichtenerzähler zugleich sein oder dich allein mit dem Knüpfen von Kettenhemden und nichts anderem beschäftigen.

Die Umwelt bietet dir in jedem Fall reichlich Hürden und Hindernisse. Egal, für welchen eigenen Weg du dich entscheidest:

Das Leben ist immer eine Herausforderung.

Einfach ist nur, das zu tun, was andere sagen. Oder zu tun, was andere Menschen vn dir erwarten. Oder was du dir einbildest, das sie von dir erwarten – und dann anderen die Schuld zu geben, wenn du in Schwierigkeiten gerätst oder ein Leben lebst, das dir nicht gefällt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *