Wie bekommt man reife Avocados? Avocado und gesunde Ernährung (Urgeschmack-TV Ep. 148)

Was sind Avocados? Warum sind sie hierzulande so hart? Woher bekommt man reife Avocados? Und wie bekommt man diesen glitschigen Kern am besten aus der Frucht? Antworten darauf gibt es in diesem Video.

Urgeschmack ist frei von Werbung. Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Freuen Sie sich, etwas gelernt zu haben? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung hilft beim Fortführen dieser Arbeit.

8 Kommentare zu “Wie bekommt man reife Avocados? Avocado und gesunde Ernährung (Urgeschmack-TV Ep. 148)

  1. Naraeiya

    Hey 🙂 ,

    cooler Tip mit dem Avocadokern-> hab mir fast drei Finger abgesäbelt, bin am Kern abgerutscht – nächstes Mal leg ich die Avocado auf ein Brettchen bevor ich auf den Stein hacke 😀

  2. Laura

    Avovados lassen sich auch super gut einfrieren! Nicht am Stück, aber püriert evtl mit etwas Wasser und Zitronensaft. Hält sich 5-6 Monate.

  3. Pingback: Möhrensalat — Urgeschmack

  4. Pingback: Wie macht man Guacamole? Rezept (Urgeschmack-TV Ep. 149) — Urgeschmack

  5. Marcus

    Hallo allerseits,

    weil der Vergleich mit dem Apfel fiel, möchte ich ergänzen, dass das mit dem Flugobst so eindeutig nicht ist.

    Denn der nicht saisonal verspeiste Bioapfel vom Bodensee wurde vielleicht schon einige Monate in großen Kühlhäusern gekühlt. Aber auch wenn man für einen einzelnen Einkauf nur eine Strecke von 5km zum Biobauern seiner Wahl fährt, hat der in großen Mengen importierte Apfel aus Neuseeland, den ich zu Fuß im Supermarkt abhole, eventuell in der Ökobilanz schon aufgeholt. Ich finde das schon auch verwunderlich, aber gelesen habe ich das Ganze gestern in der WamS. Leider war keine Quelle angegeben, sondern nur ein Buchtipp zu einem allgemeinerem Thema.

    Ich will damit auch nur sagen, dass das mit dem Konsum von relativ regionalen Produkten nicht immer so einfach sein muss wie es scheint. Insofern habe ich auch kein ganz schlechtes Gewissen, wenn ich mir nicht selten eine Avocado ghönne und werde mal probieren, ob der Papiertütentrick (Danke!) das mit Apfel (Tomaten sind meinem Gefühl nach sogar noch besser) spürbar zu beschleunigen vermag.

    1. emvau

      Felix, würdest du bitte editieren und meiner Klartextnamen rausnehmen? Danke!

    2. Felix

      Marcus – der Apfel wird natürlich nicht dadurch regional, dass der Bio-Bauer vor Ort ihn verkauft. Genau so ist das ja auch gemeint. Da hilft auch das Bio-Siegel nicht.

  6. maira

    Hallo Felix,

    Danke für das Avocado- Video, Super Erklärung!!!
    Der Tipp mit den Äpfeln als Reifehilfe ist auch gut,werde es auf alle Fälle ausprobieren…

    mfg maira

Kommentare geschlossen.

Vielen Dank für Ihren Kommentar, leider kann ich nicht immer auf alle reagieren. Zugunsten der Mitleser lösche ich Kommentare ohne Themenbezug und Kontext. Einige Kommentare muss ich manuell freischalten; in der Regel binnen 48 Stunden, selten binnen zwei Wochen.