Salatgemüse in Erdnuss-Tomatensosse

Salatgemuese mit Tomaten-Erdnusssosse

Handelsübliches Salatgemüse wird hier in Windeseile zu einem leckeren Pfannengericht:

  • 225g Cherry-Tomaten (1KHB)
  • 400g Salatgurke (1KHB)
  • 150g Kidneybohnen (2KHB)
  • 70g Mittelalter Gouda (2EWB)
  • 70g Feta (2EWB)
  • 1TL Erdnussmus
  • 100ml Milch
  • 40ml Passierte Tomaten

Nacheinander werden hier zusammen mit einem Teelöffel Oregano die Tomaten, Bohnen und Gurkenstückchen angebraten.

Anschliessend wird die Erdnussbutter zusammen mit der Milch und den passierten Tomaten sowie reichlich Salz, etwas Pfeffer und einem weiteren Teelöffel Oregano in der Pfanne verrührt und mit dem Gemüse vermengt.

Zum Schluss den in Würfel geschnittenen Käse hinzugben und kurz vor dessen Schmelzen vom Herd nehmen.

So entsteht eine Mahlzeit aus je 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcken.

Urgeschmack ist frei von Werbung. Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Haben Sie sich gefreut, ihn zu finden und etwas zu lernen? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung als unkomplizierte Zuwendung hilft, diese Arbeit fortzuführen.

(Auch per Überweisung möglich.)

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen oder individuelle Beratungsanfragen keine Reaktion erhalten.
Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur bitte ich Sie, beim Thema zu bleiben. Kommentare ohne Themenbezug und Kontext werden gelöscht.
Einige Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden. Ich bemühe mich, neue Kommentare binnen 48 Stunden freizuschalten, doch es kann länger dauern (bis zu zwei Wochen).