Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebeln

Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebel

Ob nun mit Blutwurst oder mit Leber, ob “Himmel und Erde” oder “Himmel un Ääd” genannt: Quer durch Deutschland ist dieses Gericht in Variationen und unter verschiedenen Namen bekannt.

  • 200g Blutwurst (4EWB)
  • 1 Apfel (2KHB)
  • 200g /2stck Zwiebeln (2KHB)

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und glasig braten. Währenddessen den Apfel entkernen und in Scheiben (oder kleine Würfel) schneiden.

Die Apfelscheiben zur Zwiebel geben und kurz braten. Wenn sie fertig sind, die Zwiebeln und Äpfel auf Tellern anrichten.

Anschliessend die Blutwurst in Scheiben in die Pfanne geben und kurz erhitzen. Beim Servieren aufpassen, dass die Scheiben nicht zerfallen.

Die genannten Mengen reichen für jeweils 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcke. Essen Sie dazu einige Nüsse oder 1,5 TL Nussmus für den Fettanteil.

Ein Kommentar zu “Blutwurst mit Äpfeln und Zwiebeln

  1. Pingback: Urgeschmack — Leber mit Kürbisbrei und Apfelkompott

Kommentieren