Lerne kochen

Die meisten Menschen essen viel besser, wenn sie überwiegend Selbstgekochtes essen. Das gelingt allerdings nur wenn man mehr kann, als nur Kuchen backen. Dein Ziel oder Ideal könnte sein: nur das essen, was du oder deine Familie selbst gekocht haben.

Zwar erfreuen sich die meisten Menschen am Genuss, doch viele empfinden das Essen insgesamt als Last: Das Einkaufen und Kochen würden sie sich gerne sparen. Zum Glück gibt es Unternehmer, die Lösungen für diese Situationen anbieten: Fertiggerichte und Lebensmittel in allen Stadien der Verarbeitung, die man sich vorstellen kann: Von lediglich zugeschnitten und abgepackt bis zur Unkenntlichkeit püriert. Das wirkt auf die Kochmuffel wie eine Erlösung, hat jedoch einen Preis. Unternehmer wollen Geld verdienen. Und bei der Profitmaximierung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Liste möglicher Zusatzstoffe und Füllmittel muss ich nicht erwähnen, die Waffe der Wahl ist im Supermarkt der Preis. Und wenn der Preis regiert, gerät die Qualität als erstes unter die Räder. Das Bedeutet: Fertiggerichte enthalten weniger Nährstoffe und mehr Zusatzstoffe, außerdem meist mehr Fett, Zucker und Salz als eine handgemachte Mahlzeit. Das dient keiner gesunden Ernährung.

Wenn du eine bestimmte Vorstellung von guter Ernährung hast – und die hast du in jedem Fall, sofern du über Geschmacksknospen verfügst – dann ist ein von fremder Hand (oder Maschine) zubereitetes Produkt wahrscheinlich nicht das, was diese Vorstellung am besten erfüllt. Ganz gleich, wie sehr du die Tiefkühlpizza magst: Es gibt immer eine handgemachte Pizza, die noch besser schmeckt als alle anderen und nur du allein kannst sie zubereiten. Das ist so, weil du deinen Geschmack am besten kennst.

Kochst du selbst, kannst du die Zutaten der besten Qualität verwenden und sie zur Gaumenfreude für dich zubereiten. Jeden Tag, zu jeder Mahlzeit. Dabei sparst du auch noch Geld und lernst eine Menge nützlicher Fähigkeiten. Zum Beispiel, wie man nicht verhungert, wenn man auf sich selbst gestellt ist.

Das Kochen ist ein Teil des Essens. Schon beim Kochen machst du deine Sinne mit dem folgenden Essen vertraut.

Leave a Reply

Your email address will not be published.