Willkommen bei Urgeschmack

Urgeschmack begleitet seit 2009 jeden Monat über 150.000 Leser auf dem Weg zur eigenen optimalen Ernährung – genussvoll, gesund und nachhaltig.

Ganz gleich, ob Sie einfach nur genießen, abnehmen oder sich nachhaltig ernähren möchten – gepflegte Esskultur, Achtsamkeit und Wertschätzung führen zum Ziel. Urgeschmack unterstützt Sie durch:

Aktuelle Artikel:

Wie Anteilnahme die Ernährung verbessert

Feinste Zutaten und liebevolle Zubereitung: Das genügt nicht für ein wahrlich köstliches Mahl. Andere, weniger greifbare Bestandteile einer Mahlzeit beeinflussen unseren Geschmackssinn. Unser Empfinden von Geschmack und Genuss, Sättigung und Zufriedenheit – Eigenschaften, die direkt unser Essverhalten und damit unsere Gesundheit betreffen – können wir steuern durch Erwartung, Erlebnis und Erinnerung.

(» Weiterlesen)

Food Porn: Angucken macht dick

Schokoladensoße rinnt lasziv am warmen Kuchen herab; dicke Käsefäden ziehen sich über den goldbraunen Pizzateig; hypnotisierend wechseln sich die Schichten der Schwarzwälder Kirschtorte ab: Food Porn nennt man solche Bilder, auf Deutsch: Essenspornografie. Lust auf Essen sollen sie machen. Millionen Internetnutzer stellen Ihre Food Pornos täglich ins Internet; hunderte Millionen ergötzen sich daran in sozialen Netzwerken an und machen sich Lust. Ist das Obszön? Oder gar schädlich? Vom Zuschauen wird doch niemand dick, oder?

(» Weiterlesen)

Wenn gesunde Ernährung krank macht

Gesundheit und eine gute Figur: Kein Ziel verschlägt uns häufiger ins Ernährungsdickicht. Die Suche nach gesunder Ernährung führt durch Dornenbüsche der Entfremdung, Schlangengruben der Moral und den Treibsand der Wissenschaft. Auf diesem Pfad schadet uns die Jagd nach gesunder Ernährung oft mehr als der fettigste Hamburger das jemals könnte.

(» Weiterlesen)

Kindern das Essen lehren

Gesundes Essverhalten erspart uns Krankheiten, Leistungsmängel, Figurprobleme und zahlreiche Sorgen, Unzufriedenheit, Diäten und Mühen. Es ist der Schlüssel zu einem gesunden Leben und befähigt uns zum Erreichen unseres biologischen Potenzials. Zweifelsohne sollten wir unseren Kindern genau diese Chancen nach Kräften ermöglichen. Denn sie sind unsere Zukunft, biologisch der Sinn unseres Lebens.

(» Weiterlesen)

» Hier klicken für alle Beiträge «