One thought on “Multiple Sklerose und Ernährung (Urgeschmack-Podcast #25)

  1. Hallo Felix,
    ich bin selber von MS betroffen und halte sie durch eine Form der Steinzeiternährung erfolgreich in Schach.
    Meine Symptome verbessern sich zwar sehr langsam aber sie verbessern sich immerhin. Meine Gehstrecke konnte ich seit der Ernährungsumstellung auf 3,0 km verdoppeln.
    Ich kann jedem eingeschränkten MSler nur empfehlen sich intensiv mit der Steinzeiternährung zu beschäftigen und die Ernährung umzustellen.
    Wie Sie auch schon im Podcast erwähnen:
    Verlieren kann man nichts, wieder gewinnen kann man viel, z.B. einen Teil seiner Unbeschwertheit.

    LG woody

Comments are now closed.