Urgeschmack-TV Ep. 94: Naturnahe Ernährung im Alltag (Steinzeiternährung, Paläo Diät)

Wie lässt sich die Paläo-Diät (oder Steinzeiternährung oder schlichtweg eine naturnahe Ernährung) besser in den Alltag integrieren? Diese Frage wurde mir ebenfalls im Rahmen meines Aufrufs nach Wunschthemen, aber auch zuvor immer wieder per Email, im Forum oder in den Kommentaren hier auf urgeschmack.de und im YouTube-Kanal gestellt. Hier einige Vorschläge und Szenarien zu dem Thema:

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

3 Kommentare zu “Urgeschmack-TV Ep. 94: Naturnahe Ernährung im Alltag (Steinzeiternährung, Paläo Diät)

  1. SANDRA

    naja, du hast ja weitestgehend recht- aber, du wirst wohl (wenn ich dich so sehe) nicht nachvollziehen können, dass es manchmal Situationen gibt, in denen grad Frauen vor einer bestimmten Sorte Schokolade stehen und mir nichts dir nichts alles auffuttern :(( DAS kann manch einer NICHT bestimmen.. schluchz
    Ich versuche dies zu vermeiden, manchmal eben gehts nicht und dann ises eben so..wie DU SCHON SAGST.LG

    1. Felix

      Hi Sandra,
      ich sehe keinen Grund, für ein ganzes Geschlecht zu entscheiden, dass eine magische Kraft ihm die Schokolade in den Mund zwingt :)
      Der einzige Unterschied liegt auch da in den Prioritäten, das steckt alles im Kopf.
      Wenn man weiß, dass einem das passieren kann (ich weiß es), dann ist man am besten beraten, keine Schokolade im Haus zu haben. Nie…

  2. Marko.H

    Felix, du sprichst mir aus der Seele!
    Wirklich klasse was du in dem Video sagst. Ich sehe es auch so, wenn ich irgendwo eingeladen bin, und ich dann blöd angesehen werde weil ich entweder nichts Esse oder mir die Gesunden Sachen raussuche, dann ist das nicht mein Problem. Ich stehe dazu das ich mich Gesund (meiner Ansicht nach) ernähre, und dafür brauche ich mich nicht zu schämen. Was andere über mich denken war mir schon immer ziemlich egal.
    Ich bin gerne bereit den Leuten die wirklich Interesse daran haben, meine Ansichten zu erklären, aber rechtfertigen werde ich mich nicht!
    Und auch die Leute die nach Ausreden suchen, müssen sich entscheiden. Entweder ganz, oder aber gar nicht oder nur halb und dann aber mit den Konsequenzen leben.
    Wie du gesagt hast, es gibt keine Paleo-Polizei, und jeder sollte seinen gesunden Verstand benutzen und abwegen können was gut für ihn ist oder nicht.
    Ich habe wirklich oft das Gefühl das viele Leute irgendwelche Ausreden suchen und vorschieben, sei es das Frühstück was ja auf einmal so nicht mehr möglich ist, oder das Mittag essen auf der Arbeit usw…
    In Wirklichkeit sind sie meistens zu schwach etwas wirklich durch zuziehen, oder sind nicht wirklich von der Sache überzeugt und würden eh nicht lang dabei bleiben.
    Ich habe es jetzt oft erlebt das ich angesprochen wurde, wie ich denn so abgenommen habe, und warum ich so durchtrainiert ausssehe. Man wolle ja unbedingt wissen wie das denn möglich ist. Wenn ich es dann erkläre kommt meistens die Antwort das man so ja nicht auf dauer leben kann und man das ja gar nicht durchhalten kann usw…
    Mir gibt das gute Körpergefühl seid der Umstellung recht, und für mich steht fest das ich dabei bleiben werde. Egal wie anderen mich ansehen, oder was sie dazu sagen. Es ist mein Körper, meine Gesundheit und mein Leben!

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Bitte beachten Sie: Ich bin zur Zeit unterwegs und kann daher bis auf Weiteres Kommentare nur eingeschränkt freischalten oder beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.