Joel Salatin und die Polyface Farm

Lernen Sie heute Joel Salatin kennen, der die Polyface Farm in Virginia, USA betreibt. Joel ist nicht nur ein begabter Landwirt, der seine Rinder ausschließlich mit Gras und Kräutern füttert (“grassfed beef”, “pastured poultry”), sondern auch ein begnadeter Redner. Er reist rund um die Welt und hält Vorträge über nachhaltige Landwirtschaft, die Rettung des Planeten durch eine neue, vernünftige Herangehensweise und die Rückkehr zu regionalen Wirtschaftssystemen für Landwirte.

In diesem Video stellt er das Konzept seiner Farm vor und erklärt die zugrundeliegenden Prinzipien. Die Polyface Farm ist ein höchst erfolgreiches Modell, das glücklicherweise zunehmend Nachahmer findet. Es bleibt zu hoffen, dass dies auch in Deutschland und Europa Schule macht. Die Folge wären nicht nur glücklichere Tiere, sondern auch nachweisliche um ein Vielfaches nährstoffreichere Produkte, wie zahlreiche akuelle Studien belegen. Was halten Sie davon?

8 Kommentare zu “Joel Salatin und die Polyface Farm

  1. Pingback: Können wir mit ‘Paläo’ die ganze Welt ernähren? — Urgeschmack

  2. Pingback: Rinderhaltung: Ursache oder Lösung des Klimaproblems? — Urgeschmack

  3. Pingback: Die Irreführung durch die Lebensmittelindustrie — Urgeschmack

  4. Pingback: Urgeschmack — Oktober 2010: Danke und auf Wiedersehen!

  5. Pingback: Urgeschmack — Joel Salatin und die besten Eier der Welt

  6. Pingback: Urgeschmack — Bunte Bentheimer Schweine

  7. Pingback: Urgeschmack — Urgeschmack-TV Ep. 4: Galloway-Kälber im Emsland

  8. Pingback: Everything I want to do is illegal « Urgeschmack

Kommentieren