Die Jäger und Sammler-Lebensweise – Teil 2

Wie schon vor einige Tagen in diesem Beitrag, möchte ich Ihnen heute ein weiteres, sehr interessantes Video vorstellen. Es stammt abermals von meinem Kollegen von “Pay now, live later“, für den ich nun diese Übersetzung vorgenommen habe. Es geht um eine sinnvollere Alternative zur leider vorherrschenden Meinung, was sportliche Betätigung angeht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen!

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

3 Kommentare zu “Die Jäger und Sammler-Lebensweise – Teil 2

  1. Marie

    Gutes Video… welche Sportart betreibst du? Sind dann 30 Minuten joggen schon zu lang oder geht das noch? Und Kraftsport ohne Fitnessstudio finde ich schwer zu realisieren… ist Gymnastik denn gut?

    1. Felix

      Ich variiere stark und richte mich in Teilen nach den Übungen, die Crossfit vorschlägt (www.crossfit.com).
      30 Minuten Joggen wären aus dieser Sichtweise heraus weniger günstig. Sinnvoller wären Sprints. Oder Intervallsprints, also zB 50m Sprint, 50m joggen, 50m Sprint…
      Im Wesentlichen ist es sinnvoll, sein Training ständig zu variieren und immer mit hoher Intensität vorzugehen. CrossFit fasst das ganz gut zusammen, z.B. hier: http://www.crossfit.com/cf-info/what-crossfit.html – man muss das auch nicht auf die Spitze treiben, aber dort findet man viele Quellen und Videos mit Informationen darüber, warum und auf genau welche Weise es Sinn macht, so zu trainieren.
      Gymnastik/Turnen ist eine feine Sache, auch dazu findest du bei CrossFit sehr viel, das ist ein integraler Bestandteil der meisten Übungen. Eine sehr gute Basis!

      1. Marie

        Wow vielen Dank, das klingt ja total gut… leider gibts das in meiner Stadt nicht. Mal sehen was ich durch das Internet lernen kann :). Danke!

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Bitte beachten Sie: Ich bin zur Zeit unterwegs und kann daher bis auf Weiteres Kommentare nur eingeschränkt freischalten oder beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.