Ist ‘Bio’ nachhaltig?

Bio ist als Schlagwort nahezu allgegenwärtig. Überall sehen und hören wir dieses Wort als Heilsbringer und Versprechen einer besseren Zukunft. Bio wird so viel verwendet und bedeutet doch so wenig – auch in der Lebensmittelproduktion. Deswegen hat die EU das Bio-Siegel erfunden. Wer "Bio" sagt, meint meist eben diese "EG-Öko-Verordnung". Ist diese Art der Produktion nachhaltig?

Urgeschmack-Podcast #1: Warum ist Bio-Gemüse teurer als “normales” Gemüse?

Warum ist Bio-Gemüse teurer? Dieser Podcast ist eine Audio-Version des Artikels "Warum ist Bio-Gemüse teurer als "normales" Gemüse?" Sie können den Podcast direkt hier bei Urgeschmack hören oder auch kostenlos über iTunes abonnieren.

Fastfood vom Biobauern?

Wer hätte das Gedacht? Chipotle, eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette, wirbt für die Rückkehr zu den Wurzeln und somit für die Abkehr von der Massentierhaltung. Natürlich ist offen, ob das Unternehmen wirklich hinter diesem Gedanken steht. Interessant ist die Diskussion, die stellenweise um derartige Filme entbrennt: Das sei ja alles schön und gut, aber so könne man die Welt nicht ernähren. Ist das so?