Wirsing mit Fetasoße

Wirsing mit Fetasosse

Der gegen Frost recht unempfindliche Wirsingkohl ist das ganze Jahr über erhältlich. Deutschland ist ein signifikantes Produktionsland für Wirsing und so ist es, mal ganz abgesehen vom vorzüglichen Geschmack und den enthaltenen Vitaminen und Mineralien, absolut sinnvoll, sich einige passende Rezepte für dieses Kreuzblütengewächs zurecht zu legen.

  • 720g Wirsingkohl (4KHB)
  • 80g Feta (2EWB)
  • 50g Räucherschinken (2EWB)
  • 200ml Milch (1EWB+1KHB)

Den Wirsing in kurze Streifen schneiden, in einen Topf mit ca 200ml Wasser und Salz geben und 10 Minuten kochen.

Währenddessen den Schinken oder Schinkenspeck in Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten. Anschliessend ca 200ml Milch hinzugeben und den klein geschnittenen Feta darin schmelzen.

Nach dem Kochen das restliche Wasser vom Wirsing abgiessen und den Wirsing zur Soße in die Pfanne geben. Würzen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß. Etwas Butter oder Gänseschmalz hinzugeben und umrühren.

Die genannten Mengen reichen für jeweils 5 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcke. Durch die zugegebene Butter ist bereits ausreichend Fett enthalten.

Ein Kommentar zu “Wirsing mit Fetasoße

  1. Pingback: The newbie: ‘My whole goal is to just finish it’

Kommentieren