Urgeschmack-TV Ep. 77: Bienen und Blumen

Im heutigen Video geht es um Bienen und Blumen:

Mehr Informationen sowie einige Statistiken finden Sie auch in dieser herunterladbaren .pdf-Datei: Bericht über Global Bee Colony Disorder von der UNEP

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen oder gefallen? Haben Sie sich gefreut, ihn zu finden und etwas zu lernen? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung als unkomplizierte Zuwendung hilft, diese Arbeit fortzuführen.

(Auch per Überweisung möglich.)

4 Kommentare zu “Urgeschmack-TV Ep. 77: Bienen und Blumen

Bitte beachten Sie bei Diskussionen in den Kommentaren, dass am anderen Ende des Internets auch immer ein Mensch sitzt. Benehmen Sie sich bitte so, wie Sie sich auch gegenüber Menschen verhalten würden, denen Sie persönlich gegenüberstehen.
  1. Pingback: Ist Honig besser als Zucker? — Urgeschmack

  2. Henge

    Irgendwie finde ich dieses Video komisch. Kann dir aber leider nicht einmal genau sagen, was mich daran stört.
    Auf jeden Fall entspricht es nicht deinem gewohnten Stil.

    Ich hab mich bei einigen deiner Beiträge in letzter Zeit gefragt, ob du den Blog in eine andere Richtung drehen willst?

    1. Felix

      Moin Henge – ich kann ja nicht immer das gleiche machen. Bei Urgeschmack geht es nach wie vor um Nachhaltigkeit, Gesundheit und Geschmack. In diesem Zeichen steht dieses Video voll und ganz, von Anfang bis Ende.

  3. balabushka

    Kann zwar in der Arbeit keine Videos anschauen, aber ich denke es geht ums Bienensterben zwecks Krankheiten/Umweltveränderungen…

    Zumindest bei uns in der Gegend kann ich mich über Bienenmangel nicht beschweren… alleine mein Nachbar hat ca. 150.000 Bienen. Es gibt etliche Imker hier in der Gegend, wobei diese auch über Überalterung klagen.

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen oder individuelle Beratungsanfragen keine Reaktion erhalten.
Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur bitte ich Sie, beim Thema zu bleiben. Kommentare ohne Themenbezug und Kontext werden gelöscht.
Einige Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden. Ich bemühe mich, neue Kommentare binnen 48 Stunden freizuschalten, doch es kann länger dauern (bis zu zwei Wochen).