Urgeschmack-TV Ep. 60: Herstellung eines Kochbuchs #4

Das neue Urgeschmack-Kochbuch nährt sich langsam der Fertigstellung. Ein Problem, das vor dem Druck immer wieder auftaucht, sind die Farbprofile: Es gilt, den Buchinhalt so zu formatieren und zu bearbeiten, dass die Druckerei bzw deren System genau weiß, welche Farbe wie kräftig gedruckt werden soll. Das ist leider wesentlich komplizierter als es klingt. Ganz abgesehen davon, dass jeder Monitor Farben etwas anders darstellt, gibt es zahlreiche Fallstricke in der Konvertierung verschiedener Formate.

Ganz besonders wichtig ist eine sorgfältige Behandlung daher dann, wenn man viele bunte Fotos verwendet. Im neuen Urgeschmack-Kochbuch gibt es natürlich wieder viele Fotos, denn zu jedem der 50 Rezepte gibt es auch mindestens eine Abbildung. Darin steckt sehr viel Arbeit und es wäre unklug, jetzt kurz vor der Ziellinie nicht alle Sorgfalt darauf zu verwenden, dass die Fotos möglichst farbgetreu gedruckt werden. Mehr über die Fotos des neuen Kochbuchs erfahren Sie in diesem Video:

Weitere Teile dieser Reihe:

Urgeschmack ist frei von Werbung. Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Freuen Sie sich, ihn gefunden und etwas gelernt zu haben? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung als unkomplizierte Zuwendung hilft, diese Arbeit fortzuführen.

(Auch per Überweisung möglich.)

Ein Kommentar zu “Urgeschmack-TV Ep. 60: Herstellung eines Kochbuchs #4

Bitte seien Sie nett zueinander.
  1. Pingback: Urgeschmack — Urgeschmack-TV Ep. 63: Herstellung eines Kochbuchs #5

Kommentare geschlossen.

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Aufgrund deren Vielzahl kann ich leider nicht immer auf jeden einzelnen reagieren. Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur lösche ich Kommentare ohne Themenbezug und Kontext. Einige Kommentare muss ich manuell freischalten. Dies geschieht in der Regel binnen 48 Stunden, in Ausnahmefällen binnen zwei Wochen.