Urgeschmack-TV Ep. 38: Qualität als Kontinuum

Trotz Einzug des digitalen Zeitalters existiert auf der Welt mehr als nur schwarz und weiß.

Wer sich entmutigt fühlt, weil ihm oder ihr die 100% konsequente Umsetzung einer gesünderen Ernährung nicht von heute auf morgen gelingen mag, sollte auf keinen Fall aufgeben. Nur selten klappt etwas beim ersten Mal. Und noch seltener macht man beim ersten Mal alles richtig. Nehmen wir ein Baby. Das fängt ja auch nicht irgendwann plötzlich an, perfekt zu laufen. Stattdessen übt und übt es, bis es irgendwann endlich halbwegs stabile Schritte auf zwei Beinen machen kann. Und aus einem Samenkorn ploppt nicht vom einen Tag auf den anderen eine ausgewachsene Pflanze, sondern das Wachstum gehtlangsam und graduell vonstatten.

Was dies mit Urgeschmack und Lebensmittelqualität zu tun hat, erfahren Sie im heutigen Video:

4 Kommentare zu “Urgeschmack-TV Ep. 38: Qualität als Kontinuum

  1. Pingback: Urgeschmack — Ernährung und Religion

  2. Pingback: Urgeschmack — Die magische Waschmaschine

  3. Pingback: Urgeschmack — Hauptsache haltbar?

  4. Hendrik

    Sehr guter Beitrag.
    Ich hab auch lange gebraucht um es in meinem Verhalten umzusetzen, aber Verhaltensänderungen brauchen einfach Zeit (biomorpher Prozess – Gegensatz zu unserer technisierten Welt und Ausbildung).
    Aber hier gilt ein Satz, denn ich mir dabei gern ins Bewusstsein rufe: “Es gibt nichts Gutes; außer man tut es! (Kestner)”

    Es gibt sogar einen Verein, der sich dieser Problematik verschrieben hat. Ich hoffe soviel Werbung ist erlaubt: http://www.Zeitverein.com

Kommentieren