Urgeschmack-TV Ep. 109: Was ist die Paläo-Diät? Schritt für Schritt

Was ist die Paläo-Diät? Wie fängt man damit an? Ist das das gleiche wie die Steinzeiternährung? Darf man dann nur noch in Fellunterhosen herumlaufen? Und warum sitzen wir dann am Computer? Auf Wunsch einiger Zuschauer gibt es im heutigen Video eine knappe Zusammenfassung des Konzepts der Steinzeiternährung, auch bekannt als Paläo- oder Paleo-Diät.

Wenn Ihnen Urgeschmack gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

6 Kommentare zu “Urgeschmack-TV Ep. 109: Was ist die Paläo-Diät? Schritt für Schritt

Bitte beachten Sie bei Diskussionen in den Kommentaren, dass am anderen Ende des Internets auch immer ein Mensch sitzt. Benehmen Sie sich bitte so, wie Sie sich auch gegenüber Menschen verhalten würden, denen Sie persönlich gegenüberstehen.
  1. Tanja

    Hi Felix! Wie ist deine Meinung zu Süsslupinenmehl, Hanfsamenprotein und Braunhirsekeimlingen? Süsslupinen und Hanfsamen haben ja ziemlich viel Eiweiss und insbesondere Süsslupinenmehl vergleichsmäßig wenig Kohlenhydrade. Und Braunhirsekeimlinge haben ja ziemlich viele positive Inhaltsstoffe, wie Silicium, Eisen, Magnesium und haben -im Gegensatz zu Braunhirsemehl- keine Phytinsäure (da sie während des Keimens größtenteils abgebaut wird…).
    Gruß Tanja

    1. Felix

      Hallo Tanja,
      ich habe dazu keine “Meinung”. Hirse ist Hirse ist ein Getreide, enthält meines Wissens nach Gluten und viele Kohlenhydrate. Insofern unterscheidet es sich praktisch nur minimal von den anderen Getreiden. Körner/Samen haben generell das Problem der vielen mehrfach ungesättigten Fettsäuren: Die werden schnell ranzig – das würde ich nicht essen wollen. Die übrigen Inhaltsstoffe sind für mich nicht relevant, da man sie auch anderswo mühelos bekommen kann. Lediglich Hanf ist, wenn er frisch und aus einwandfreier Quelle ist, eine ordentliche Ergänzung des Speiseplans. Nicht nötig, ggfs. hilfreich, aber keinesfalls eine Ernährungsgrundlage.

  2. Vivian

    Hallo Felix,

    danke für die tolle Zusammenfassung – nun muss ich keine langen “Was ist Paleo/Primal?-Reden” mehr vor fragenden Bekannten halten, sondern kann gleich auf das Video verweisen ;-)

  3. Mrs Murphy

    Hallo,
    sehr schöne Zusammenfassung.
    Was mir noch irgendwie fehlt, ist der expliziete Hinweis auf Hülsenfrüchte. Die sind nach meinem Kenntnisstand ja auch nicht Paleo/Primal konform.

    1. Felix

      Naja…ja, der explizite Hinweis ist nicht da. Das liegt daran, dass ich Getreide für erheblich schädlicher halte als Hülsenfrüchte und dass ich es möglichst einfach halten möchte. Zumal der Hinweis auf “nur roh essbare” Pflanzen ja da ist. Aber danke für den Hinweis, ich werde das im Hinterkopf behalten.

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Einige Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden. Dies kann einige Zeit dauern. Ich bemühe mich, neue Kommentare binnen 24 Stunden freizuschalten, an Wochenenden oder in Ausnahmefällen kann es länger dauern (bis zu zwei Wochen).
Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur bitte ich Sie, beim Thema zu bleiben. Kommentare ohne Themenbezug werden unter Umständen nicht freigeschaltet.