Überbackener Brokkoli

Ueberbackener Brokkoli

Sehr einfach und schnell zuzubereiten und zugleich äusserst nahrhaft, sattmachend und gesund ist der überbackene Brokkoli. Dieses Rezept funktioniert auch mit anderen Kohlsorten, doch aufgrund seiner Form ist der Brokkoli am besten dafür geeignet.

  • 500g Brokkoli (4KHB)
  • 120g Mittelalter Gouda (4EWB)

Den Brokkoli je nach Wunsch zerkleinern. Auch der Strunk kann in Würfel geschnitten mit verwendet werden.  In eine Pfanne geben und einige Minuten mit etwas Olivenöl scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Nach 5-8 Minuten ca 200ml Wasser in die Pfanne geben und den Brokkoli für etwa 10 Minuten dünsten.

Anschliessend den Brokkoli in eine ofenfeste Schüssel geben und mit dem Gouda belegen. Für 15 Minuten bei 220°C im vorgeheizten Ofen backen, bis eine bräunliche Kruste entsteht.

Diese Mahlzeit enthält jeweils 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcke. Essen Sie dazu einige Nüsse oder 1,5 TL Nussmus für den Fettanteil.

Urgeschmack ist frei von Werbung. Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Freuen Sie sich, ihn gefunden und etwas gelernt zu haben? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung als unkomplizierte Zuwendung hilft, diese Arbeit fortzuführen.

(Auch per Überweisung möglich.)

2 Kommentare zu “Überbackener Brokkoli

Bitte seien Sie nett zueinander.
  1. chris

    auch wenn das mit der blockdiät hier nicht mehr aktuell ist, aber wieso enthält denn 120g gouda keinen fettanteil ??

    1. Felix

      Weil Dr. Sears Milchprodukte vornehmlich als Eiweissquelle betrachtet. Eine starke Vereinfachung und mMn einer der Schwachpunkte…

Kommentare geschlossen.

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Aufgrund deren Vielzahl kann ich leider nicht immer auf jeden einzelnen reagieren. Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur lösche ich Kommentare ohne Themenbezug und Kontext. Einige Kommentare muss ich manuell freischalten. Dies geschieht in der Regel binnen 48 Stunden, in Ausnahmefällen binnen zwei Wochen.