Spencer Wells: The Unforeseen Cost of Civilisation

Spencer Wells berichtet in diesem Vortrag über seine Beobachtungen zum Thema des, sinngemäß, unvorhergesehenen Preises der Zivilsation.

Ist die sogenannte Zivilisation den Preis wert, den die Menschen dafür bezahlen?

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen oder gefallen? Haben Sie sich gefreut, ihn zu finden und etwas zu lernen? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung als unkomplizierte Zuwendung hilft, diese Arbeit fortzuführen.

2 Kommentare zu “Spencer Wells: The Unforeseen Cost of Civilisation

Bitte beachten Sie bei Diskussionen in den Kommentaren, dass am anderen Ende des Internets auch immer ein Mensch sitzt. Benehmen Sie sich bitte so, wie Sie sich auch gegenüber Menschen verhalten würden, denen Sie persönlich gegenüberstehen.
  1. Beate

    Hallo Felix,

    der Vortrag ist klasse. Ich finde es aber etwas schade, dass man seine ppt nicht im Video sehen kann. Es wäre vielleicht anschaulicher…
    Es ist toll, dass du diesen Blog machst. Ich bin froh, mit der Paleo-Geschichte nicht mehr so allein zu sein in Deutschland :-). Ich wünsch’ dir, dass deine Webseite nächstes Jahr von vielen Menschen entdeckt wird, die erfahren werden, dass es sich auszahlt, sich gut zu ernähren: Weniger Kosten für Essen, weil der ganze Industriekram wegfällt, weniger Kosten für den Arzt oder die Medikamente, man is(s)t glücklicher und Alles wird einfach besser.

    Grüßle,
    Beate

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen oder individuelle Beratungsanfragen keine Reaktion erhalten.
Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur bitte ich Sie, beim Thema zu bleiben. Kommentare ohne Themenbezug und Kontext werden gelöscht.
Einige Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden. Ich bemühe mich, neue Kommentare binnen 48 Stunden freizuschalten, doch es kann länger dauern (bis zu zwei Wochen).