Rindfleischpfanne

Rindfleischpfanne

Der Versuch, mich meiner übrigen Konserven zu entledigen, endete in diesem Rezept. Gemüse aus Konservendosen bringt selten noch den Geschmack mit, den es im frischen Zustand einmal gehabt haben mag. Daher die lohnenswerte Aufräumaktion. Frische Zutaten schmecken besser, sind meist gesünder und müssen nicht teurer sein.

  • 250g Kidneybohnen (2,5KHB)
  • 150g Champignons (0,5KHB)
  • 180g / 1stck Paprika (1KHB)
  • 140g Rindfleisch (4EWB)

Zunächst das Rindfleisch in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Jetzt die Champignons teilen und in etwas Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Paprika in Würfel schneiden und hinzugeben.

Nun die Kidneybohnen (im Falle von Dosenware vorher abtropfen!) hinzufügen. Mit Salz und Oregano abschmecken.

Diese Menge reicht für je 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcke. Essen Sie dazu ein paar Nüsse oder 1 TL Nussmus für den Fettanteil.

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Bitte beachten Sie: Ich bin zur Zeit unterwegs und kann daher bis auf Weiteres Kommentare nur eingeschränkt freischalten oder beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.