French Toast oder: Nährstoffismus

French Toast, oder: Nährstoffismus

Vor mir steht ein French Toast. Im deutschen Sprachraum ist er als Armer Ritter bekannt, während die Franzosen selbst es pain perdu (“verlorenes Brot”) nennen. Der Truth Coffee Shop serviert dieses Gericht auf Basis eines Croissants. Als Garnitur dient ein großzügiger Klecks Mascarpone und etwas Ahornsirup, wahlweise dazu auch gebratener Speck. Ernährungsberater können über diese Speise mehrere Tage diskutieren. Sie leiden unter Nährstoffismus.

(» Weiterlesen)

Die Low Carb Grippe

Low Carb Grippe

Bei der Umstellung auf eine Ernährung mit weniger Kohlenhydraten kommt es anfangs oft zu Schwierigkeiten: Schlappheit, ständiger Hunger und Kopfschmerzen sind nicht unüblich: Das ist die Low Carb Grippe. Was hat es mit dieser Krankheit auf sich? Wie entsteht die Low Carb Grippe? Welche weiteren Probleme kann diese Ernährungsumstellung mit sich bringen und vor allem: Was kann man dagegen tun? Eines vorweg: Man muss keinesfalls aufgeben.

(» Weiterlesen)

Wie kann man gesund zunehmen?

Drunk Hercules

Während einige Menschen sich mit dem Problem abplagen, nachhaltig Gewicht zu verlieren und schlank zu werden, hegen andere den Wunsch, mehr zu wiegen. Die jeweiligen Gründe sind ähnlich: Ästhetik, Gesundheit oder der Wunsch, “normal” zu sein. Die Motivationen sind fragwürdig. Widmen wir uns heute der weniger üblichen Richtung: Wie kann man man gesund zunehmen? Und viel wichtiger: Warum sollte man das wollen?

(» Weiterlesen)

Schadet Hygiene unseren Lebensmitteln?

Lebensmittelhygiene

Hygiene kann Leben retten. Die Römer ahnten dies, das Mittelalter erlebte es und die Medizin der letzten 200 Jahre zog die volle Konsequenz. Die Erkenntnisse übertrug man auf unsere Ernährung. Doch kann es sein, dass die Lebensmittelhygiene-Verordnung mehr schadet als nutzt? Ist es möglich, dass sie mehr Unheil anrichtet, als sie verhindern kann und gar die gesamte Demokratie gefährdet?

(» Weiterlesen)

Warum Wassertrinken wichtig ist

Warum Wassertrinken wichtig ist

Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser und er benötigt es für die verschiedensten Stoffwechselvorgänge. Ohne Wasser stirbt er relativ schnell. Dass Trinken wichtig ist, hat sich längst herumgesprochen. Getränke wie Limonade, Saft, Cola, Kaffee, Bier und Whiskey enthalten größtenteils Wasser. Doch warum ist es keine gute Idee, diese als Getränke zu nutzen? Warum sollte es wichtig sein, gerade reines Wasser als Getränk vorzuziehen?

(» Weiterlesen)

Jenseits von Fair Trade: Sozialverantwortliche Schokolade

cocoafair

Fair Trade und Bio sind Siegel, die sich ein Hersteller zwecks Vermarktung auf die Fahne kleben kann. Sie suggerieren eine Überlegenheit des Produkts, sowohl qualitativ als auch moralisch. Leider deckt sich dieser Eindruck oft nicht mit der Realität. Doch es gibt einige Unternehmen, die es ernst meinen und ihr gesamtes Geschäft konsequent danach ausrichten.

(» Weiterlesen)

Blumenkohl ist nicht vegan (Podcast)

Blumenkohl ist nicht vegan (Podcast)

Gemüse zerkleinern, mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und in den Backofen schieben. Geröstetes Gemüse: Köstlich, schnell und einfach. Und vegan. Jedoch nicht, wenn man hinterher feststellt, dass im Blumenkohl eine winzige Schnecke saß, die mitgeröstet wurde. Eine Erkenntnis manifestiert sich: Blumenkohl ist nicht vegan.

(» Weiterlesen)

Wie können Jugendliche abnehmen?

Wie können Jugendliche abnehmen?

Liebe Jugendliche, lasst euch das Leben nicht schwer machen von Schule, Leistung, Zukunftsgequatsche und Verantwortung. Sucht und findet euch selbst und lasst euch damit Zeit. Die Jugend kann wundervoll sein und muss nicht voller Angst stecken, sie kann wild und abenteuerlich sein. Eure Körper spiegeln diese Wildheit durch starke Veränderungen. Mit einigen davon seid ihr vielleicht nicht glücklich. Und an einigen dieser Dinge könnt ihr etwas ändern.

(» Weiterlesen)

Was ist die Slow Carb Diät?

Slow Carb Diät

Strategisch fressen wie ein Schwein – das ist eine mögliche Zusammenfassung der Slow Carb Diät, welche Timothy Ferriss mit seinem Buch “The Four Hour Body” popularisierte. Wer sich so ernährt, befolgt ein paar einfache Regeln, isst so viel er möchte und ist gehalten, einmal wöchentlich zu essen, als gäbe es kein Morgen – was das Herz begehrt. Wie funktioniert das? Ist es sinnvoll?

(» Weiterlesen)

Maya besiegt Migräne, Ekzeme & Hautprobleme

Erfolgsgeschichte

Früher war ich Vegetarierin und wollte unbedingt vegan werden, aber jeder Versuch missglückte, da ich mich nicht wohl fühlte. Irgendwann (vor einem halben Jahr circa) stieß ich wieder auf Urgeschmack und dachte mir: Ich probiere es erst einmal, nur auf Gluten zu verzichten – denn es klang alles so logisch für mich. Nachdem ich mich immer besser fühlte und auch am Bauch abgenommen habe, setzte ich immer mehr um.

(» Weiterlesen)
Seite 2 von 811234...1020...Letzte »