Matjes mit Gemüse

Um noch einmal kurz auf die Matjes zurückzukommen: Ganz abgesehen vom einmaligen Geschmack und ihrer Zartheit, sind sie auch sehr praktisch, denn sie bedürfen keiner weiteren Zubereitung mehr. Optimal also, wenn es mal schnell gehen soll.

Damit doch etwas “Richtiges” daraus wird –und meist ist damit eine warme Mahlzeit mit klassischem Gemüse gemeint– greifen wir doch einfach noch einmal auf Tiefkühlgemüse zurück. Zum Beispiel. Denn das lässt sich sehr schnell zubereiten. Ganz nach Bedarf und Vorliebe auf dem Herd oder in der Mikrowelle. Einfachste Gewürze verfeinern und individualisieren den Genuss und so entsteht in unter fünf Minuten eine köstliche, vollwertige und reichhaltige Mahlzeit.

  • 1000g Gemüse
  • 6 Matjes
  • 20g Butter oder Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer (Optional: Paprikapulver, Kurkuma, Kreuzkümmel)

Das Gemüse aufwärmen (gemäß Erfahrung oder Anleitung). Anschließend eine ordentliche Butter oder Olivenöl zum Gemüse geben. Würzen nach Geschmack mit Salz und Pfeffer, Variationen mit Paprikapulver, Kurkuma oder Kreuzkümmel sind ebenfalls interessant.

Anrichten, fertig,

Diese Menge reicht für zwei Portionen.

8 Kommentare zu “Matjes mit Gemüse

    1. Felix

      In die Pesci-Vegetarische durchaus – aber das ist eine Sache, die die Vegetarier und Veganer mit dem vegan-vegetarischen Gerichtshof ausmachen sollen.

  1. Rico

    Das hört sich lecker an, nur wo bekommt man Matjes ohne die Zutaten Pflanzenöl und Zucker? Bei fertig abgepacktem stehen diese Zutaten in der Liste, beim Fischhändler bin ich mir deshalb nicht sicher, ob das dort auch drin ist.

    1. Felix

      Matjes hole ich immer am holländischen Fisch-Stand. Frag’ deinen Händler einfach. Normalerweise kommt der Öl- und Zuckerkram da nur bei der langfristig konservierten Ware dazu.

      1. Dutchie

        Ja,das ist ein vom weinige Vorteile von Leben in Die Niederlande. Ich bekomme einfach das ganze Jahr Maatjes;)

        Ich habe einmal bei Kaufland eine Tute mit eingefrorerene Matjes gekauft,aber Ich fand die wirklich zum Kotzen!und habs einfach weggeschmissen!

Kommentieren