Lebkuchenplätzchen

Nicht so zart wie die bekannten, schokoladenüberzogenen Lebkuchenherzen sind diese würzigen Plätzchen. Mittels eines Kleckses Schokolade lassen sich darauf Nüsse oder Rosinen fixieren, die nicht nur optisch eine Bereicherung sind, sondern auch Geschmacklich einen großen Teil beitragen. Auch dieses Rezept kommt ganz ohne lactosehaltige oder glutenhaltige Zutaten oder Zusatzstoffe aus.

  • 300g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 3 Eier
  • 60g Honig
  • 12 Gewürznelken
  • 12 Pimentkörner
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • Optional: Schokolade oder Kakaobutter und Kakao, Nüsse, Trockenfrüchte

Den Ofen auf 160°C vorheizen.

Gemahlene Nüsse, Eier und Honig miteinander verrühren.

Nelken und Piment fein mahlen (zum Beispiel mit einer Gewürzmühle) und alle Zutaten miteinander verkneten. Bei Unsicherheiten die Gewürze nur nach und nach zugeben und abschmecken. Nicht jeder Teelöffel hat die gleiche Größe.

Aus dem Teig drei bis vier längere Rollen formen, aus diesen werden nach dem Backen scheibenweise die Plätzchen geschnitten.

Diese Rollen auf ein Backpapier legen und 20-25 Minuten backen, anschließend abkühlen lassen.

Dann nach Belieben 1-2cm breite Scheiben aus der Rolle schneiden und abermals abkühlen lassen. Anschließend mit geschmolzener (oder selbstgemachter) Schokolade und Nüssen oder Trockenfrüchten (z.B. Rosinen) verzieren und geschmacklich erweitern.

Diese Menge reicht für etwa 30 Plätzchen.

 

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

2 Kommentare zu “Lebkuchenplätzchen

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Bitte beachten Sie: Ich bin zur Zeit unterwegs und kann daher bis auf Weiteres Kommentare nur eingeschränkt freischalten oder beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.