Hackpfanne

Hackpfanne

Eine sehr farbenfrohe und zudem leckere Angelegenheit ist die Hackpfanne. Sie hat einen sehr vollen und zugleich doch feinen Geschmack. Dafür benötigen wir

  • 300g Zucchini (1KHB)
  • 180g / 1stck.  Rote Paprika (1KHB)
  • 100g / 1stck. Zwiebel (1KHB)
  • 25g Mais (0,5KHB)
  • 150g Passierte Tomaten (0,5KHB)
  • 125g Rinderhackfleisch (4EWB)

Nach dem Anschwitzen der in Würfel geschnittenen Zwiebeln wird das Hackfleisch hinzugegeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt.  Sobald beides fertig bzw durchgebraten ist, wird es in ein geeignetes Gefäß gegeben und zur Seite gestellt.

Nun wird die Zucchini in Viertelscheiben geschnitten und kurz angbraten sowie mit ausreichend Salz und etwas Thymian gewürzt. Ihr folgt die in kleine Würfel geschnittene Paprika und der Mais. Sobald diese heiß genug sind, werden sie ebenfalls in ein Gefäß gefüllt und kurz zur Seite gestellt.

Nun werden Hackfleisch und Zwiebeln nocheinmal kurz in die Pfanne gegeben. Zu ihnen werden die passierten Tomaten gegeben, die mit reichlich Salz, etwas Pfeffer, Paprikapulver und Oregano gewürzt werden. Kurz in der Pfanne aufkochen und abschliessend das Gemüse wieder hinzugeben.  Wer mag, kann vor Hinzugabe des Gemüses noch einen Löffel Erdnussbutter zum Hackfleisch geben. Sie sorgt für bessere Bindung, aber auch für einen subtilen, nussigen Geschmack, der sehr gut mit den übrigen Zutaten harmoniert.

Es ergeben sich je 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcke. Essen Sie dazu ein paar Nüsse oder 1 TL Nussmus für den Fettanteil.

2 Kommentare zu “Hackpfanne

Kommentieren