Gemüseauflauf

Gemueseauflauf

Angesichts der vielen hier von mir veröffentlichten Rezepte mag man es kaum glauben, aber es ist wahr: Meine Küche ist winzig. Gerade mal eine Doppelkochplatte ist dort vorzufinden. Erst seit Kurzem bin ich im Besitz eines Multifunktionsofens, einer Samsung CE 1185 UB Mikrowelle mit Grill + Heißluft. Ein wirklich tolles Gerät mit aussergewöhnlich großem Garraum. Für einen richtigen Ofen wäre bei mir leider kein Platz. Und so benutze ich in erster Linie die Heißluft-Ofenfunktion dieses wirklich empfehlenswerten Geräts. Damit mache ich Aufläufe wie diesen:

  • 160g / 1stck Kohlrabi (1KHB)
  • 180g / 1stck Paprika (1KHB)
  • 100g / 1stck Zwiebel (1KHB)
  • 300g Zucchini (1KHB)

Diese Zutaten werden wie gewohnt in der Pfanne vorgegart bzw angeschwitzt und gerne auch stellenweise kurz leicht bräunlich angebraten. Anschliessend das Gemüse in eine Feuerfeste Schüssel geben und folgende Zutaten schmelzen:

  • 8 Scheiben / 200g  Scheiblettenkäse vom Discounter (4EWB)
  • 100ml Milch

Nach wie vor gilt: Beim Scheiblettenkäse auf die Nährwerte achten. IdR hat er weniger Eiweiß, nämlich 15g auf 100g.

Sobald die Masse aus dem Käse mit der Milch verschmolzen und glatt gerührt ist, wird sie über das Gemüse geben und dies dann für ca 15 Minuten in den bei 200°C vorgeheizten Ofen gestellt. Fertig ist es, wenn der Käse so appetitlich bräunlich wird, wie auf dem Foto.

Dies entspricht je 4 Kohlenhydrat- und Eiweißblöcken. Essen Sie dazu ein paar Nüsse oder 1 TL Nussmus für den Fettanteil.

Urgeschmack ist frei von Werbung. Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Haben Sie sich gefreut, ihn zu finden und etwas zu lernen? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung als unkomplizierte Zuwendung hilft, diese Arbeit fortzuführen.

(Auch per Überweisung möglich.)

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen oder individuelle Beratungsanfragen keine Reaktion erhalten.
Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur bitte ich Sie, beim Thema zu bleiben. Kommentare ohne Themenbezug und Kontext werden gelöscht.
Einige Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden. Ich bemühe mich, neue Kommentare binnen 48 Stunden freizuschalten, doch es kann länger dauern (bis zu zwei Wochen).