Gefüllte Paprika

Gefuellte Paprika

Heute mal was ganz anderes: Paprika mit einer Füllung aus Champignons, Zwiebeln und Camembert.

  • 180g / 1 stck Paprika (1KHB)
  • 150g Champignons (0,5 KHB)
  • 50g / 1 kleine Zwiebel (0,5KHB)
  • 80g Camembert (2EWB)

Ein sehr kleines Stück am unteren Ende der Paprika abschneiden, damit sie aufrecht sicher steht. Den “Deckel” abschneiden und das innere entfernen.  Wenn gewünscht, kann sie nun für ca 10 Minuten in heissem Wasser erhitzt werden, dadurch wird sie weicher, verliert jedoch auch etwas Geschmack und Vitamine.

Die Zwiebel mit Salz und Pfeffer glasig braten, die Champignons hinzugeben und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Anschliessend den in Würfel geschnittenen Camembert hinzugeben und unter Hitze wenden, bis er zur Hälfte geschmolzen ist.

Die Füllung in die Paprika geben und servieren!

Es entstehen so je 2 Kohlenhydrat und Eiweissblöcke. Essen Sie dazu ein paar Nüsse oder 1 TL Nussmus für den Fettanteil.

Wenn Ihnen Urgeschmack gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

Ein Kommentar zu “Gefüllte Paprika

Bitte beachten Sie bei Diskussionen in den Kommentaren, dass am anderen Ende des Internets auch immer ein Mensch sitzt. Benehmen Sie sich bitte so, wie Sie sich auch gegenüber Menschen verhalten würden, denen Sie persönlich gegenüberstehen.
  1. Klara

    Hi, Felix, habe gerade obiges Rezept nachgekocht. Einfach nur der Hammer. Habe das Fleisch der Paprika noch kleingeschnitten und mit den Champignons und dem Camenbert in der Pfanne gebraten während die gefüllten Paprikas noch ein paar Minuten im Ofen schmorten. Mann, war das lecker!!! Danke

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Einige Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden. Dies kann einige Zeit dauern. Ich bemühe mich, neue Kommentare binnen 24 Stunden freizuschalten, an Wochenenden oder in anderen Ausnahmefällen kann es länger dauern.