Gefüllte Champignonköpfe

Gefuellte Champignonkoepfe

Champignonköpfe, besonders die großen Exemplare, lassen sich nicht nur mit Kräuterbutter füllen. Auch eine beinahe Cremeartige Mischung aus knackigem Gemüse passt sehr gut zu den Pilzen. Der Camembert sorgt bei diesem Rezept neben dem Eiweißanteil auch für die Bindung.

  • 360g / 2stck Paprika (2KHB)
  • 100g / 1stck Zwiebel (1KHB)
  • 300g Große Champignons (1KHB)
  • 140g Camembert (4EWB)

Zunächst die Champignonköpfe vorbereiten: Vorsichtig die Stiele entfernen, die Köpfe dann in etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Anschliessend zur Seite stellen.

Die Zwiebel in Würfel schneiden und glasig braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Beide Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden, zur Zwiebel geben und anbraten.

Den Camembert in Würfel schneiden und zum Gemüse geben. In der Pfanne wenden bis er schmilzt und sich mit dem Gemüse verbindet.

Die Champignonköpfe auf einem Teller anrichten und mit der Gemüse-Käse-Mischung füllen.

Die genannten Zutaten reichen für 4 Eiweiß- und Kohlenhydratblöcke. Essen Sie dazu ein paar Nüsse oder 1 TL Nussmus für den Fettanteil.

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen oder gefallen? Haben Sie sich gefreut, ihn zu finden und etwas zu lernen? Gründliche Recherche und Schreiben kosten Zeit. Ihre Unterstützung als unkomplizierte Zuwendung hilft, diese Arbeit fortzuführen.

4 Kommentare zu “Gefüllte Champignonköpfe

Bitte beachten Sie bei Diskussionen in den Kommentaren, dass am anderen Ende des Internets auch immer ein Mensch sitzt. Benehmen Sie sich bitte so, wie Sie sich auch gegenüber Menschen verhalten würden, denen Sie persönlich gegenüberstehen.
  1. Anna

    Kompliment! Sie waren echt lecker! Ich hab noch zum Schluss (wie auf dem Bild) mit viel Kresse garniert :)
    Mein Freund zweifelte an der Kombination, aber nun darf ich die gefüllten Champignonköpfte in Zukunft öfters kochen :D Aus wenig Zutaten, was schnelles und leckeres zaubern. So mag ich das! Danke für das Rezept! :)

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen oder individuelle Beratungsanfragen keine Reaktion erhalten.
Zugunsten der Mitleser und der Diskussionskultur bitte ich Sie, beim Thema zu bleiben. Kommentare ohne Themenbezug und Kontext werden gelöscht.
Einige Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden. Ich bemühe mich, neue Kommentare binnen 48 Stunden freizuschalten, doch es kann länger dauern (bis zu zwei Wochen).