Eiersalat

Was tun, wenn Eier übrig sind? Treue Zuschauer von Urgeschmack-TV wissen bereits wie meine Antwort lautet: Das naheliegendste schien mir in dieser Situation ein Eiersalat zu sein. Und er ist köstlich geworden! Heute folgt das Rezept in Textform.

  • 8 Eier
  • 250g Schmand, Crème Fraîche, Saure Sahne oder Mayonnaise
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Schnittlauch
  • Gewürze: Salz, Pfeffer

Die Eier hart kochen.

Währenddessen Schnittlauch, Knoblauch und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und unter den Schmand rühren. Mit zwei bis drei Prisen Salz und Pfeffer würzen. Bei Verwendung von Mayonnaise muss weniger gewürzt werden.

Die Eier nach dem Kochen pellen, in kleine Stücke schneiden, salzen und pfeffern, dann unter den Schmand rühren.

Diese Menge reicht für zwei Portionen.

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt oder hilft, würde ich mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

23 Kommentare zu “Eiersalat

  1. Alex

    Eiersalat ist zwar meine Leibspeise, aber zum Frühstück könnte ich mir das gar nicht vorstellen. Da bleibe ich dann dich lieber bei meinem Müsli mit Früchten. Eiersalat gerne später.

  2. Ninni

    Hallo Felix, deine Seite ist superklasse. Riesen Komiment an Dich :-)

    Eine Frage hätte ich zum Thema abnehmen. Warum sollte man zum Anehmen auch Milchprodukte weglassen? Funktioniert die Abnahme auch mit Käse und co. ?

    Liebe Grüße

    Ninni

    1. Felix

      Du darfst immer alles essen. Die Frage ist, was du erreichen möchtest. Milchprodukte bringen potenzielle Probleme mit sich. Mayonnaise kann auch reichlich Schrott enthalten, daher das Rezept zum Selbermachen.

  3. Katarina

    Der Eiersalat ist spitze, geschmackvoll und gute Abwechslung zur Standard Varianten. Ich hab Chili aus der Mühle reingemischt und es war ein Traum.

    Deine Seite ist ein Glücksfall. Ich suchte nach der Schokolade zum Selbermachen und entdeckte deine kostbare Seite.

    In deiner Schokolade verwendest Du Honig. Was hälst Du von Agavensaft, oder Ahornsirup?

    Nochmal vielen Dank für die wundervolle Arbeit, die Du hier leistest.

    Herzliche Grüsse Katarina

    1. Felix

      Hi – danke dir. Von Agavensirup halte ich nicht so viel, das ist größtenteils Fruktose und Honig enthält wesentlich mehr Mikronhrstoffe und hat vor allem mehr Geschmacksvarianten. Ich habe dazu auch ein Video gemacht, schau mal in meinen Kanal und suche nach “zuckeralternativen”.

  4. Kathy

    Hallo Felix,

    ich ernähre mich jetzt seit etwa 2 Wochen nach Paleo. Auslöser war eine Gewichtszunahme und ein Umdenken im Gesundheitsbewusstsein.
    Der Zuckerentzug macht mir ganz arg zu schaffen :-)
    Aber da ich gerne Eier esse, und mich hoffentlich nie überessen werde, gibt es heute Abend diesen Eiersalat.. jammi…
    Ich bin übrigens 28,w, und habe schon 3,5 kg weniger als vor 2 Wochen… kleine Aussetzer und Schleckerattacken inklusive, aber ich bin ganz eisern mittlerweile.

    Vielen vielen Dank für die tolle Seite, leider gibt es noch nicht viele deutsche Seiten, daher bin ich fast täglich hier und schau nach Rezepten und Tipps. Vielen Dank dafür

    1. Mona

      Bin jetzt 18 Tage absolut Zucker- und KH-frei. Benutze auch kein Stevia und esse kein Obst oder alles was süß schmeckt.Der Erfolg: 10,5 cm Bauchumfang weniger und absolut – wirklich absolut – kei Verlangen nach Schokolade, Chips, kartoffel, Nudel usw. Und was noch toll ist: Ich halte echt durch!!!
      Keine Ahnung, wie es funktioniert – aber: es funktioniert!!

  5. Daniela

    Hallo Felix,
    Ich hatte schon von dieser Steinzeitdiät gehört. Kann ich wirklich Mayo oder Saure Sahne oder Butter essen, wenn ich abnehmen will? Im Moment mache ich seit einigen Monaten wieder vermehrt Sport, versuche Kohlenhydrate zu reduzieren, mehr Obst und Gemüse zu essen…aber mir wurde gesagt ich solle auch das Fett reduzieren. Allerdings ist mir schon auch klar, dass es gute (Nüsse, Avocado…) und schlechte Fette gibt.
    Vielleicht kannst du mir dazu etwas sagen.

    1. Felix

      Hallo Daniela,
      wenn du die Mayonnaise selbst machst und dafür Olivenöl verwendest, DANN ja.
      Sahne und Butter sind nichts schlimmes, im Gegenteil. Die Reduktion der Kohlenhydrate ist ein gutes Mittel, um abzunehmen. Dadurch verringerst du aber auch deine Energiezufuhr. Wenn du dann auch noch auf Fett verzichtest, müsstest du, um deinen Energiebedarf zu decken, mehr Eiweiß (Fleisch, Fisch, Eier…) essen. Fett macht allerdings auch satt und reguliert dein Hungergefühl, insofern macht es absolut Sinn, auch ausreichend Fett zu essen.
      Die Tipps, Fett zu reduzieren, zielen in der Regel nur darauf, deinen Energieverzehr zu reduzieren. Wer mehr Energie isst, als er verbraucht, wird dick, ist die Denkweise dahinter. Das betrifft aber letztlich nicht nur Fett, sondern auch Kohlenhydrate und Eiweiß. Auch darüber hinaus ist es kaum sinnvoll, Kalorien zu zählen, siehe dazu auch dies: http://www.urgeschmack.de/urgeschmack-tv-ep-104-ist-kalorien-zahlen-sinnvoll/

      Solange du keine zuckerhaltigen Sachen trinkst (am besten nur Wasser), kein Getreide isst und keine Süßigkeiten, bist du auf dem besten Weg, abzunehmen. Wenn du drauf verzichten kannst, dann lass auch die Milch und Milchprodukte weg (Butter geht, ist kaum noch Milcheiweiß und -zucker drin).
      Lass mich Wissen, wenn du noch fragen hast. Ich helfe gerne.

  6. Pingback: Paläo-Diät: Frühstück — Urgeschmack

    1. Felix

      Natürlich kannst du auch etwas anderes nehmen. Aus welchem Grund auch immer, ich wüsste nicht, was gegen eine selbstgemachte Mayonnaise enzuwenden wäre. Das Rezept dafür ist immerhin verlinkt.

  7. Pingback: Eisberg-Eiersalat — Urgeschmack

  8. Pingback: Tomaten-Eiersalat — Urgeschmack

  9. Nanna

    Hi Felix, ich liebe Deine Rezepte und durchaus auch Deine Sprache. Es ist so angenehm normal. Ich bin Hebamme und würde mir oft wünschen, daß sich die Muttis öfter ‘mal nach Deinen Vorschlägen ernähren.
    Liebe Grüße. N*

Kommentieren

Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich lese jeden einzelnen. Allerdings erhalte ich mehr Kommentare, als ich beantworten kann. Seien Sie daher bitte nicht böse, wenn Sie auf Fragen keine Antwort erhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich besonders auf individuelle Beratungsanfragen nicht immer reagieren kann.
Bitte beachten Sie: Ich bin zur Zeit unterwegs und kann daher bis auf Weiteres Kommentare nur eingeschränkt freischalten oder beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.