Kategorie: Lebensmittel

Welcher Zucker ist besser?

Welcher Zucker ist besser?

Zucker ist für Menschen nicht lebensnotwendig. Aber er ist auch nicht das pure Gift, als das er oft dargestellt wird. Auf das Maß kommt es an – insofern ist er ein Lebensmittel wie jedes andere. Wer sich den verantwortungsvollen Umgang zutraut und die Risiken kennt, steht vor der Wahl: Welcher Zucker ist der gesündeste?

(» Weiterlesen)

Was ist so schlimm an Fertiggerichten und Fast Food?

Was ist so schlimm an Fast Food?

Fast Food und Fertiggerichte werden von leidenschaftlichen Köchen kritisiert und von vielen sorgenvollen Müttern gefürchtet. Sie gelten als Ursache für Übergewicht und Krankheiten und tragen zur Zerstörung der Umwelt und der Verschlechterung des Klimas bei. Überzeugte Slow Food Anhänger sind ihre erklärten Feinde. Aber warum eigentlich?

(» Weiterlesen)

Avocado: Ein spannendes Lebensmittel

Megatherium_americanum_complete

Die Avocado ist in Deutschland mittlerweile längst kein Exot mehr, sogar viele Discounter haben sie fest in ihr Angebot aufgenommen. Doch einige wissenswerte Details zu dieser Frucht sind nicht weit verbreitet. Dass Avocados noch nach der Ernte reifen können, spricht sich langsam herum. Und auch wann genau sie reif sind, leuchtet ein: Wenn sie auf Druck leicht nachgeben. Aber was hat das mit Riesenfaultieren und Restaurantabfällen zu tun? Lesen Sie weiter…

(» Weiterlesen)

Was ist so schlimm an Aquakulturen?

Lachs

Aqua. Wasser. Das klingt rein und frisch. Kultur. Kultur ist vieldeutig, ruft oft Gefühle der Erhabenheit hervor. Kultiviert genießen. Kunst sei das Produkt unserer Kultur. Da kann doch Aquakultur nur etwas positives, etwas reines sein? Besonders dann, wenn dadurch die Wildbestände unserer Fische geschützt werden. Von Schutz kann jedoch keine Rede sein: Aquakultur ist Massentierhaltung unter Wasser.

(» Weiterlesen)

Moderne Obstsorten sind viel zu süß…oder?

Pouteria campechiana "Canistel" (Foto: Jim Conrad)

Äpfel werden als Zuckertaschen diffamiert und Bananen versetzen einige Blogger in Angst und Schrecken. In Bezug auf die potentiell schädliche Wirkung von Fructose wird oft die Frage gestellt, wie Menschen in früheren Zeiten trotz Obstkonsums gesund bleiben konnten. Die Antwort lautet oft: Moderne Obstsorten seien so lange selektiert (gezüchtet) worden, dass sie extrem süß seien und nichts mit Obst in früheren Zeiten zu tun hätten. Obst in früheren Zeiten war klein, bitter und zuckerarm… oder nicht?

(» Weiterlesen)

Ist ‘Bio’ besser?

Karotte

Produkten aus dem ökologischen Landbau wird sehr oft vorgeworfen, sie seien einfach nur teurer als ihre konventionellen Äquivalente. Eine höhere Qualität sei höchstens äußerlich durch höhere frische aufgrund teilweise kürzerer Transportwege festzustellen, alles weitere wie geschmackliche und gesundheitliche Vorteile sei Wunschdenken. Ist das so?

(» Weiterlesen)

Fleisch aus Direktvermarktung – Tipps für Weidefleisch-Einsteiger

Grassfed

Reines Weidefleisch, also das Fleisch von Tieren, die ihr Leben lang nur auf der Weide gestanden und Gras und Stroh gefressen haben, ist schwer zu bekommen. Und selbst wenn man eine zuverlässige Quelle gefunden hat, steht man meist vor dem Problem, ungewöhnlich große Mengen Fleisch auf einmal abnehmen zu müssen. In diesem Artikel gibt es Tipps, um auch diese Hürde zu meistern.

(» Weiterlesen)

Der gute Schlachter

larry_meat

Damit Fleisch gegessen werden kann, muss ein Tier sterben. Das gehört zum Kreislauf des Lebens. Leider hat sich in unserer Gesellschaft die industrialisierte Lebensmittelproduktion durchgesetzt. Zu den Folgen gehört, dass die Transparenz der Produktion in vielen Bereichen nicht mehr gegeben ist. Tatsächlich ist vielen Menschen nicht bewusst, woher das “Fleisch” genannte Produkt kommt, das sie […]

(» Weiterlesen)

Ein Etappensieg gegen die Gentechnik

Kolumne

Nachdem die “Genkartoffel Amflora” seit 2009 angebaut werden darf, gab es nun einen aus Sicht der Kritiker gentechnisch veränderter Lebensmittel positiven, entscheidenden Durchbruch: Der Europäische Gerichtshof schränkt den Verkauf von Honig aus Genmais ein. Das klingt toll und das ist es erst einmal auch. Allerdings darf man sich von dieser Nachricht allein nicht einlullen lassen. […]

(» Weiterlesen)

Fastfood vom Biobauern?

de Feijterhof: Ein Schweineleben

Wer hätte das Gedacht? Chipotle, eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette, wirbt für die Rückkehr zu den Wurzeln und somit für die Abkehr von der Massentierhaltung. Natürlich ist offen, ob das Unternehmen wirklich hinter diesem Gedanken steht. Interessant ist die Diskussion, die stellenweise um derartige Filme entbrennt: Das sei ja alles schön und gut, aber so könne man die Welt nicht ernähren. Ist das so?

(» Weiterlesen)
Seite 1 von 41234